Erdbohrer Brunnenbau ink.l Kiespumpen
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    2

    Standard Zwei Pumpen an eine Saugleitung?

    Hallo an Alle Fachleute hier im Forum!

    Habe folgende Frage:

    Ausgangspunkt:Gespüllter Gartenbrunnen mit 15 m Tiefe/Grundwasser bei 2,5m/Steigleitung ca.30 cm über dem Boden incl.Rückschlagventil.


    Nun meine Fragen:
    1:Kann ich direkt hinter dem Rückschlagventil eine Kupplung montieren um 2 Gartenpumpen(je 1000W-4300L/h-9m/49m Saughöhe-4,5 bar) daran zu betreiben zum Betrieb von 6 Kreisregnern an ganz normalen Gardena-Schläuchen?(längster max.10m)

    2:Wenn ja,gibt es da was zu beachten?
    3:Wenn nein,wer kann mir dann einen Tip geben,welche Pumpe auf dem Markt zu empfehlen ist und der Aufgabe gewachsen ist.

    Habe diese hier gefunden:Zehnder WX 5200 (6bar-5000L-1600W8,5/60m)

    Mein gegenwärtiges Problem ist,das wenn ich 1 o.g.Pumpe laufen habe,diese mit 2 Regner gut funktioniert und sobald ein 3 Verbraucher dazukommt,gehts die Sprengleistung massiv in den Keller,so das ich bestimmt mit Wasser im Mund weiter käme.


    Bitte helft mir!

    Wäre sehr dankbar für sachdienliche Hinweise.Vielleicht mache ich ja auch grundsätzlich was falsch,wer weis.


    DANKE

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    2.724

    Standard

    Hallo,
    Ausgangspunkt:Gespüllter Gartenbrunnen mit 15 m Tiefe/Grundwasser bei 2,5m/Steigleitung ca.30 cm über dem Boden incl.Rückschlagventil.
    Kannst du mal nähere Angaben zum Brunnen machen? Durchmesser, Filterstrecke, Kiesschüttung, Durchmesser der Saugleitung, wie wurde der Brunnen abgedichtet( Brunnendeckel)
    Was mich stutzig macht, wo hängt die Steigleitung genau 30 cm.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    also der Brunnen ist von einem Brunnenbauer mittels Wasserdruck 15 m tief gespült worden.Darin befindet sich dann eine Plastikrohrleitung mit einer Filtereinheit am unteren Ende.Von außen befindet sich eine Kiesschüttung na und oben sieht man halt ca 30 cm von dem Rohr,was aus dem Boden kommt und darauf ist das Rückschlagventil montiert.
    Mehr kann ich wirklich nicht sagen.Das Rohr hat ca.5 cm Durchmesser.

    Können Sie damit was anfangen?



    MfG

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    2.724

    Standard

    Erdbohrer :::
    Brunnenbohrer :::
    Kiespumpen ::: Brunnenköpfe ::: Brunnenrohr ::: Brunnenfilter ::: Brunnenpumpen ::: Schwengelpumpen 
    Werbung
    Hallo,

    In der Brunnenausführung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Nun kann ich nicht nachvollziehen, ob oben ein blaues Rohr ankommt, indem die Steigleitung sitzt, aber ich gehe einmal davon aus, da eine Filterkiesschüttung gemacht wurde.
    Grundsätzlich betreibt man keine 2 Pumpen an einer Steigleitung. Nun ist mir auch nicht bekannt wie du bisher die Sprenger angeschlossen hast und um welche Art von Sprenger es sich handelt( Versenkregner?)

    Ich würde von der Pumpe zum ersten Sprenger mit 1 Zoll gehen und dann im Stern zu den anderen 3/4 Zoll.
    Die Pumpe kann ja auch nur das fördern, was der Brunnen hergibt. Die Zender ist eine gute Pumpe, auch Ebara ist zu empfehlen.

    Kommt oben blaues Brunnenrohr mit entsprechenden Durchmesser an, sollte man überlegen eine Tiefenbrunnenpumpe ein zu setzen.

Ähnliche Themen

  1. Eine Mann und eine Schaufel
    Von Brenner im Forum Schachtbrunnen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 07:53
  2. Brunnen mit zwei Rohren
    Von warwick17 im Forum Brunnen selber bohren - dies & das
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 09:14
  3. Saugleitung
    Von John Doe im Forum Brunnenbau Bohrbrunnen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 21:42
  4. Schachtbrunnen mit zwei Meter Wasserstand
    Von Brunnenbohrer_123 im Forum Brunnenbau Bohrbrunnen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 16:41
  5. Zwei Hauswasserwerke anschließen
    Von ede60 im Forum Brunnenpumpen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •