Dashboard

Letzte Aktivitäten

  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Probleme beim Graben vom Schachtbrunnen verfasst.
    Beitrag
    Du solltest versuchen, die Ringe bis zu dem gröberen Sand abzusenken.
    Gruss
    kg49
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe nach Bohrung benötigt verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von CPMS)

    Ja
    (Zitat von CPMS)

    Eine Gewichtsauflage ist unbedingt erforderlich, bis zu 400kg. Ob der Sand mit einer Pumpe gefördert werden kann, hängt vom Grundwasserspiegel (zu dem Du nichts geschrieben hast) sowie von der Sandkörnung und der…
  • CPMS

    Hat das Thema Hilfe nach Bohrung benötigt gestartet.
    Thema
    Liebe Brunnen-Experten und die, die es noch werden möchten,

    ich brauche Euren Rat.

    Am Wochenende habe ich ein Brunnenbohrgerät aus dem Bauhaus ausgeliehen und habe voller Enthusiasmus mit dem Bohren begonnen.

    Da es sich fast ausschließlich um…
  • SaschaR

    Hat eine Antwort im Thema Probleme beim Graben vom Schachtbrunnen verfasst.
    Beitrag
    Mal ein kleines Update...
    Wasserstand ist bei 1,0 Meter, wobei sich gerade der Grund vom Schacht mit ca 25 cm Sand vollgespült hat (netto also nur 75 cm Wasser). Leider rutschen die Ringe jetzt nicht mehr nach, da ich auf eine Schicht mit gröberen…
  • kg49

    Beitrag
    Leider kann von deinen Fragen nur eine beantwortet werden:
    (Zitat von casatrente)

    Aber sicher.
    (Zitat von casatrente)

    Das sind aber alles 3" Pumpen. Alle Eigenschaften einer Pumpe verrät Dir die Pumpenkennlinie, die von Grundfos immer angegeben wird.

    Zur…
  • casatrente

    Beitrag
    KAUF EINER TIEFBRUNNENPUMPE STEHT NUN AN


    Hallo, ich wollte kein neues Thema eröffnen. Wenn die Anfrage nicht hier reinpasst, dann bitte verschieben oder es mir sagen, dann mache ich das.

    Mein Bohrloch ist seit wenigen Wochen fertig geplunscht und 10…
  • AlKl

    Hat eine Antwort im Thema Schachtbrunnen graben verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    ja, das Wasser rinnt natürlich nur mehr von der Seite zu. Ich hab auch im unteresten Ring Löcher gebohrt.
    Es geht jetzt nur mehr ums versenken bzw. das ich einen Wasserreservoir habe.
    Zumindest sollte ich kein Problem mit Sand im Wasser haben ;-)
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Schachtbrunnen graben verfasst.
    Beitrag
    Durch Lehm kommt natürlich kaum Wasser. Du solltest erneut einen Pumpvesuch machen.
    Gruss
    kg49
  • AlKl

    Hat eine Antwort im Thema Schachtbrunnen graben verfasst.
    Beitrag
    Bin jetzt bei 6,55m und bin jetzt komplett im Lehmboden. Da jetzt unten im Lehm nichts mehr nachrutschen kann rutschen auch die Ringe nicht mehr so leicht nach. Schätz ich brauch jetzt mehr Gewicht oben. Wasserstand hab ich jetzt 1,1m, aber 35cm möchte…
  • posmanet

    Hat das Thema Membranpumpe "nagelt" gestartet.
    Thema

    Hallo Brunnenfreunde!





    Zum Freipumpen und für andere Schandtaten habe ich mir eine billige kleine Membranpumpe aus der Bucht geholt, wie sie dort unter unterschiedlichen Markennamen zu Hauf angeboten wird. (Alu-Gehäuse, Wassereinlass oben)



    Die Pumpe

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Probleme beim Graben vom Schachtbrunnen 27

      • SaschaR
    2. Antworten
      27
      Zugriffe
      962
      27
    3. kg49

    1. Hilfe nach Bohrung benötigt 1

      • CPMS
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      126
      1
    3. kg49

    1. Brunnenrohr - Wieviele Meter zusammenstecken vorm plunschen 11

      • casatrente
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,3k
      11
    3. kg49

    1. Schachtbrunnen graben 13

      • AlKl
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      727
      13
    3. AlKl