Benzinpreis Wahnsinn

  • Auch wenn es nicht direkt zum Thema Brunnenbau passt, aber sparen wollen wir doch alle, und müssen auch. Ich musste heute Benzin für den Rasenmäher kaufen. Als ich an der Tanke war, wow...für 10 Liter Super 15,40 Euro. So viel hab ich noch nie bezahlt - der Wahnsinn. Wer soll sich das noch leisten. Obwohl ich ein überzeugter Dieselfahrer bin, zweifel ich langsam am Steuersystem von Deutschland. Wer ist eigendlich an den hohen Preisen verantwortlich? Die Ölkonzerne oder der Staat? Beide schieben sich den schwarzen Peter gegenseitig in die Schuhe. Nun fast egal, Diesel kostet mittlerweile 1,53 Euro, was bei einem Preis von 1,12 Euro im Jahr 2006 einen riesigen Preisanstieg zu den Vorjahren bedeutet. Im Gegensatz, - die Anzahl der Neuzulassungen der Dieselfahrzeuge war im Jahr 2005 voll im Gang. Was liegt dann näher als die Steuern anzuheben wenn alle Diesel fahren. Wer kann da wohl den Hals nicht voll bekommen ?......Auf lange Sicht gibt das ein gewaltiges Eigentor, es wird uns alle einholen. Sei es an den Preisen für Lebensmittel, allgem. Kosumgüter oder Logistik. Und das beste- Partikelfilter und Fahrverbote...
    :shock:


    Gruß Marg


    Wer kennt noch höhere Preise für Benzin ?

  • Hallo Marc
    Schuld ist einzig und allein unsere Regierung in keinem Nachbarland werden die Benzinpreise teilweise Stündlich verändert.
    Von der Deutschen Besteuerung mal abgesehen,wenn der Liter Benzin um einen Cent angehoben wird hat das Merkel 1Mio.Steuermehreinnahmen am Tag und wie man weiß verteilt das Merkel gerne Geld auf der ganzen Welt.So nun aber Schluß mit Politik Benzinpreis heute morgen in Berlin 1,50€ für Super (mir aber egal da ich immer nur für 20€ tanke)
    Gruß Rammbrunnen :x

  • Sind nicht vielleicht die Konsumenten (sprich Autokäufer) mit Schuld. Autos mit wiet über 100 PS mit entsprechenden Sicherheitseinrichtungen (für die Insassen!!!!), ein Zulassungsboom bei Allradfahrzeugen (deutliches Mehrgewicht für Kardanwelle 2. Differential, Antriebswellen...), die zu 98 % nie im Gelände benutzt werden. Vermeidbare Staus (Zustellen von Kreuzungen verursacht m. E. mehr als 50 % der Staus in Städten), zu hohe Geschwindigkeiten . Aber es ist natürlich immer einfach, auf die da oben zu schimpfen (übrigens wählen wir die selber)

  • Hallo
    Leider hat das eine mit dem anderem nichts zu tun.Unter der Rot-Grünen Regierung wurden 300000 Arbeitsplätze vernichtet (wollte auch kein Wähler) um nochmehr Steuern einzutreiben werden Ackerflächen auf Raps Anbau umgestellt und in der Drittenwelt verhungern tausende von Menschen wollte auch keiner ? Ich gehe auch zur nächsten Wahl und mach ein Dickes Kreuz über den Zettel so das die Stimme ungültig ist.
    Gruß Rammbrunnen :x

  • Leider haben wir nach der Wahl keinen Einfluss mehr was die Regierung treibt. Von Natur aus suchen wir uns das beste vor einer BW aus, das sind: "mehr Arbeitsplätze, weniger Steuern.uuu... wie kann das funktionieren? Wie kann eine Wirtschaft arbeiten und wachsen wenn die Grundvorrausetzungen abgesägt werden??? "Energie kann sich leisten der Sie verkauft!

Brunnen selber bauen