Plunscher/Kiespumpe in der Steiermark

  • Hallo,
    vielleicht liest ja jemand aus der Steiermark/Ö mit und kann mir sagen, wo ich im Raum Graz/Umgebung/Leibnitz/Deutschlandsberg/Voitsberg einen Plunscher oder eine Kiespumpe für den Brunnenbau ausleihen kann?
    Oder gibts jemanden, der sich auch privat einen Brunnen mit den entsprechenden Geräten gebaut hat und diese für einen Samstag verleihen würde?

    Viele Grüße,
    Johannes

  • Nachdem ich leider keine Kiespumpe in der Umgebung gefunden habe, blieb mir nix anderes übrig als selbst eine zu basteln (200€ für eine auf ebay war mir zuviel).Die Anleitung von Uwe Rosenberger half mir schon sehr weiter, doch waren die Teile nicht leicht zu bekommen. Daher improvisierte ich etwas (die Teile sind in jedem Baumarkt zu bekommen):
    - das Rohr ist ein 100mm Kaminrohr
    - vom Rohr schnitt ich ca. 12cm runter, bog es gerade und schnitt daraus die Klappe aus
    - befestigt habe ich die Klappe mit einer Schaniere, eine Blechschraube verhindert, dass aufklappen in die falsche Richtung
    - die Membran vom Kolben schnitt ich aus einer Waschmaschinenunterlage aus, so groß, dass sie gerade noch ins Rohr reinpasst. Dadurch habe ich eine gute Sogwirkung bekommen.


    Das wars, kostet ca. 15€ :-)
    Mehrmaliges pumpen, bevor man sie wieder raufzieht funktionierte nicht, da der Kolben genau in das Rohr reinpasste und das Wasser beim Zurückdrücken nicht wirklich gut entweichen konnte, aber naja....


    Fotos davon gibts in meinem Album.
    -

  • Hallo


    Mit einem Ofenrohr kommst du nicht weit.
    Das taugt höchstens als Modell zum anschauen.
    Sorry


    Die Kiespumpe braucht auch ein Eigengewicht sonst geht nix.
    Zudem haben wir hier im Forum auch einen Shop ( Brunnenbohrer und Erdbohrer nach Maß - Brunnenbau, Brunnenpumpe ) da kannst du ja mal rein schauen und Preise vergleichen. Ebay ist auch nicht mehr das was es war, die mit ihren ständigen Preiserhöhungen für Verkäufer treiben die Preise in die Höhe so das kaum noch einer was kaufen sollte.
    Kiespumpe selber bauen nur mit Stahlrohr und einem Eigengewicht ab 10 KG.
    In einigen Beiträgen hier findest du genug Anleitung wie so etwas gemacht wird. Nur mal richtig suchen.

  • Hallo,
    war auch nicht als Konkurrenz/Ersatz für richtige Kiespumpen gedacht. Natürlich wärs mit einer richtigen leichter gewesen, aber es hat für meine Zwecke gereicht (wir haben einen sehr hohen Grundwasserspiegel, da brauchte ich auch nicht weit bohren). UND es brauchte natürlich eine 2. Person, die das Rohr runterdrückte, während ich pumpte.


    BTW, danke für das Forum, es hat mir viel geholfen!

Brunnen selber bauen