Habe erfolgreich Brunnen gereinigt

  • Hallo Brunnenfreunde.Erst mal ein paar Daten zu meinem Brunnen.Er hat 100mm Durchmesser ist 7m tief.Er besteht aus 3m Vollrohr u 4m Fiterrohr 0,3mm Schlitzung.Ist seit 5jahren im Betrieb und der Wassernachlauf lässt stark nach.Was nun machen?Es gibt carelaBio Plus und Wessoclean.Ich habe 1kg Geschirspühlmaschienen Pulver in50lwarmen Wasser gelöst und in den Leer gepumpten Brunnen gefüllt und über Nacht wirken lassen.Man, kam da ne Braune Jauche raus.Siehe da,er fördert wie am ersten Tag und das für 3,75Euro,2kgvon Lidel.Ein kleiner Tipp an die Wesoclean Freunde.Die 400gr Tüte besteht aus 70%Zitronensäure und 5%Ascorbinsäure(VitaminC ).Dies bekommt man alles im DM Drogeriemarkt!375gr Zitronensäure kosten 2,75Euro und 100gr Ascorbinsäure kosten1,95 Euro.Also kostet der selbstgemischte Inhalt der Wundertüte von Wessoclean 5Euro? Fa. Wessoclean möge mir diesen Tipp verzeihen!Werde ich mir jedes Jahr anmischen und meinen Brunnen Präventief reinigen.Die Anwender im Forum sagen,es soll super reinigen.Aber mein Wunderpulver klappt jedoch auch super.Ich hoffe,ich konnte mit meinem Tipp weiter helfen und wünsche allen Anwendern viel Erfolg beim Brunnen Reinigen und allezeit Wasser im Rohr!
    Gruß Burkhard

  • Quote

    Möchte deine Mischung gern ausprobieren. Doch wie kann ich meinen Brunnen leerpumpen?


    Das kann man nicht mal eben sooo ausprobieren, es sollte schon ein Grund vorhanden sein.
    Und warum willst du den Brunnen (was für ein Brunnentyp)leer pumpen?

  • Hallo,
    Burkhard schreibt, dass er das Mittelchen in den leergepumpten Brunnen gekippt hat. Ich muss jetzt wohl auch meinen Brunnen reinigen, er hat stark an Leistung nachgelassen. Das Mittelchen wollte ich mit einem Schlauch und Trichter in die Steigleitung füllen. Ist das richtig so? Ich habe überhaupt keine Ahnung.

  • Hallo Plunschmeister,
    muss mich hier im Forum erst einmal zurechtfinden. Also, welche Art von Brunnen es ist, weiß ich nicht genau. Bohrbrunnen oder Rammbrunnen? Auf jeden Fall soll er 7,50m tief sein. Für mich kommt da nur ein Rohr aus der Erde :) Ist noch von meinem Vorgänger. Die Gardena-Pumpe steht in einem Schacht, der ca. 1m tief ist, da kommen auch das Rohr aus der Erde. Lief anfangs ja auch gut, doch seit letztem Jahr lässt die Leistung stark nach. Wir haben auch viel Eisen im Wasser. Wäre über ein paar Tipps sehr dankbar.

  • Moin Julchen,

    Quote

    Burkhard schreibt, dass er das Mittelchen in den leergepumpten Brunnen gekippt hat.


    Der Brunnen wird nicht leer gepumpt.

    Quote

    Das Mittelchen wollte ich mit einem Schlauch und Trichter in die Steigleitung füllen. Ist das richtig so? Ich habe überhaupt keine Ahnung.


    Probier erst einmal dein gekauftes Mittel aus und berichte. Das Mittel einfach von Oben einfüllen/gießen bringt nichts. Dieses muss direkt dem Filterbereich zugeführt werden, denn hier liegt ja auch die Verockerung vor. Auch muss Wasser im Brunnen sein, ansonsten kann das Mittel nicht einwirken.

  • Hallo PM,
    habe am Wochenende wessoclean aqua ausprobiert. Mit Schlauch in den Filterbereich gebracht und nach ca. 13Std abgepumpt. Habe mal hochgerechnet. Statt 400l/Std kann ich jetzt wieder 1300l/Std pumpen. Der Druck hat sich sehr erhöht, mein Sprenger freut sich. Damit bin ich zufrieden. Ich glaube mehr kann man von einem alten Rammbrunnen (Kunststoffrohr/8mtief/kleine Gardenapumpe) nicht erwarten. Ich hoffe, dass es so bleibt, wenn nicht brauche ich doch mal dein Rezept. Vielen Dank für deine geduldige Hilfe.

Brunnen selber bauen