Bring eine Filterverlängerung etwas ?

  • Hallo


    Ich möchte mir einen Schlagbrunnen im Garten setzen. Die Nachbarn haben ihre Brunnen bei etwa 6-7 Metern. Nun bin ich am überlegen, ob ich ein zusätzliches Filterstück nehme - allso insg. 2m Filter - oder ob die Schlagspitze mit Filter ausreicht. Hat jemand Erfahrung, bringt es eine höhere Fördermenge oder ist es nur langlebiger? Müßte ich den Brunnen insg. dann auch einen Meter tiefer treiben, da 2m über Filterende? Was würdet ihr raten?

  • Hallo,

    Quote

    Hat jemand Erfahrung, bringt es eine höhere Fördermenge oder ist es nur langlebiger? Müßte ich den Brunnen insg. dann auch einen Meter tiefer treiben, da 2m über Filterende? Was würdet ihr raten?


    Eine längere Filterstrecke bringt immer eine größere Fördermenge. Voraussetzung ist natürlich ein ergiebiger GW-Leiter.


    Der letzte Filter soll immer ausreichend mit Grundwaser überdeckt sein.( Entnimmt man Wasser sinkt der GW-Spiegel um den Filter trichterförmig)
    Ein 5/4 Zoll Rammbrunnen bringt in etwa knapp über 1m³/h. Tatsächlich fördern sollte man so ca. 900 Liter/h mit einem Filter.
    Wenn diese Wassermenge für dich nicht ausreichend ist, würde ich zum Bohrbrunnen tendieren.

  • Hallo
    Ich habe schon öfters mit 2x 1 1/4 Zoll Filtern gearbeitet dieses ist wirklich nur bei Super Sandböden zu empfehlen,da man schon eine gute Elektroramme benötigt um tief genug zu kommen.
    Ansonsten wie Plunschmeister schon geschrieben hat (Bohrbrunnen)
    Gruß Rammbrunnen

Brunnen selber bauen