große Kiespumpe

  • Nabend zusammen.
    Im Shop beträgt die Lieferzeit für einer 150mm Kiespumpe 2 Wochen. Hat wer noch eine andere Bezugsquelle für eine vergleichbare Pumpe?


    Danke.


    Gruß Unix

  • Selber machen, mehr fällt mir nicht ein.

  • Selber machen, mehr fällt mir nicht ein.


    Hallo Fellnase,
    daran habe ich auch gedacht, nur ist es gar nicht einfach ein entsprechendes Rohr zu beziehen. Und Schrottplätze gibt es hier nicht, wo man stöbern / suchen könnte.


    Bleibt also fast nur der Kauf oder aber die Miete.

  • Na ja 150 ist schon etwas exotisch.
    Bei rund 130 hört es bei mir auf, stärker ist ja schon fast Mord.
    Zudem das Teil dann handhaben ist ja nicht einfach, zumal die Büchse und der Kolben mit Stange eine Einheit sind.
    Wer weiß was das Teil dann für ein Leergewicht hat, 40 Kg?, dann plus Füllung. Muckibude gespart.

  • Na ja 150 ist schon etwas exotisch.
    Bei rund 130 hört es bei mir auf, stärker ist ja schon fast Mord.
    Zudem das Teil dann handhaben ist ja nicht einfach, zumal die Büchse und der Kolben mit Stange eine Einheit sind.
    Wer weiß was das Teil dann für ein Leergewicht hat, 40 Kg?, dann plus Füllung. Muckibude gespart.



    Hehe, das Gewicht der Kiespumpe ist in meinem Falle fast zu vernachlässigen. Dürfen ruhig ein paar kg mehr sein. Wäre sogar von Vorteil.


    Wo hast das 130er Rohr bekommen? Sag jetzt bitte nicht vom Schrott oder einen Lampenmast zersägt ;-)


    Grüße

  • Im Schrott findet man die nur als Guss für Abfluss Anschlüsse, Brückenbau.
    Meine Kiespumpe, die dicke Berta, benannt nach meiner Nachbarin die ich nicht mag und welche altersbedingt auch schon mal undicht ist, habe ich schon mehr als 20 Jahre, weiß nimmer wo ich das gekauft habe. Zu der Zeit hatten ja die Heizungsbauer noch den Brenner in der Hand.:rolleyes:

  • Und Schrottplätze gibt es hier nicht, wo man stöbern / suchen könnte.



    Schrotthandel Bitterfelder Str. 23

    35km von Dir entfernt!

    Hast Du schon mal was von der MEHAFA gehört?
    ME(Metall)HA(Handel)FA(Falkensee)

    Weniger als 3km von Dir entfernt!
    Also, auf gehts zum örtlichen Schrotti oder Metallhändler!

    René
    ...der um den Brunnen tanzt!

    Von Frauen kann man alles erfahren, man darf nur keine Fragen stellen!


  • Ja davon habe ich nicht nur gehört, ich war auch schonmal dort. Es ist mehr eine Müllannahmestelle. Dort wird mehr dünner Blechkrams von alten Leutchens abgegeben.

  • Dann versuche es beim Schrotti in näherer Umgebung!



    Schrotti fällt wirklich aus, denn z.B. zu dem in der Bitterfelder Str. brauche ich fast 2 Stunden mit dem Auto.


    Vielleicht ziehe ich auch nochmal alles und gehe mit noch mehr Gewicht aufs Rohr


    Also gleich von Anfang an.


    Alternativ müßte ich halt nochmal in 6" BR investieren und Teleskopieren, allerdings fällt dann die Kiesschüttung flach. Ist also auch suboptimal. Mal gucken was so 15m 6" aktuell kosten.

  • ...allerdings fällt dann die Kiesschüttung flach.



    Wenn der Boden grob genug ist, kannst Du durchaus auf die Schüttung verzichten...dann aber 0,3mm Schlitzweite für den Filter verwenden...und mindestens 3m Filterstrecke!

    René
    ...der um den Brunnen tanzt!

    Von Frauen kann man alles erfahren, man darf nur keine Fragen stellen!

  • Wenn der Boden grob genug ist, kannst Du durchaus auf die Schüttung verzichten...dann aber 0,3mm Schlitzweite für den Filter verwenden...und mindestens 3m Filterstrecke!


    Der Boden ist ja eben das Problem, er ist leider nicht grob genug. Sonst wär die Sache ja schon längst vom Tisch ;-)

Brunnen selber bauen