Osna Kolbenpumpe baut kaum Druck auf nach Dichtungswechsel

  • Habe folgendes Problem.
    Ich habe bei meiner L10 Kolbenpumpe einen neuen Packungsatz eingesetzt.
    Habe die Pumpe wieder in Betrieb genommen aber es dauert zum einen ewig bis sie den Druck aufgebaut hat,
    und zum anderen kann sie nicht soviel Wasser nachfördern wie ich abnehme.
    Habe im Sommer ständig meinen Rasen damit gesprengt, und zeitgleich andere Abnehmer angehabt.
    Nun schafft sie es nicht einmal den Druck halbwegs für ein Waschbecken zu halten.
    Hatte die Vermutung es könnte am Rückschlagventil in der Saugleitung liegen,weil es nicht ganz schließt,aber während die Pumpe läuft sollte es doch kein Problem sein oder? Zumal es vor 14 Tagen mit der alten Packung einwandfrei funktionierte.
    Hoffe jemand hat einen Rat für mich.Danke

  • Hallo
    Mit dem Alten Dichtungssatz hat es funktioniert mit dem Neuen nicht ? Ja dann wird es wohl das Rückschlagventil in der Saugleitung sein ?
    Gruß Rammbrunnen

  • Ich habe es mal ausgebaut,den Einsatz herausgenommen und sauber gemacht..Es läßt sowohl in Fließrichtung als auch entgegengesetzt Druck durch.
    Sollte ja eigentlich nicht sein.
    Okay werde es morgen mal austauschen.
    Es ist zur Zeit ein Rückschlagventil eingebaut wie es sonst auch üblich ist in Wasserleitungen,oder gibt es für Hauswasserpumpen ein besonderes?

  • Hallo
    Das sollte ein Witz sein deshalb die Fragezeichen. War die Kolbenstange ohne Beschädigungen zB.Rundlauf,Eingelaufen, oder Abgenutzt ? Die Dichtungen hast du richtig rum ? Und mit Amaturenfett eingebaut ? Wenn vor dem Wechsel alles funktioniert hat sollte man den Fehler erstmal da suchen .
    Gruß RAM Brunnen :-)

  • Moin andy,
    aus deinen Schilderungen werde ich nicht ganz schlau. Nun war doch ein alter Dichtungssatz vorhanden?


    Mögliche Ursachen, das die Pumpe keinen Druck aufbaut können sein:
    Saughöhe zu groß
    Pumpe richtig befüllt beim Anfahren?
    Schnüffelventil geschlossen beim Anfahren?
    Motor dreht richtig herum?


    Ventile verklebt.

  • ja ein Dichtungssatz war vorhanden,allerdings habe ich den nicht gesehen,sah so aus als wäre da nichts.Muss das Schnüffelventil zu sein ? Saughöhe sollte doch passen oder?Lief ja zuvor auch einwandfrei.Wo oder wie kann ich testen ob die Ventile verklebt sind ?
    lg