Bitte um Hilfe bei einem Gesamtsystems für Bewässerung und Brauchwasserversorgung

  • Hi, nach nochmaliger eingehender Beschäftigung habe ich mich nun doch für eine Pumpe mit 220V und Schwimmschalter entschieden.
    Die Ebara IDROGO M 40/15 A (beachte unten den PDF Button da sind die ganzen Kennlinien zum Vergleich drin) schafft bei den 2,1 bis 2,3 m3/h einen Druck von ca. 6,5 bar. Die 80/20(15) ist nur bei mehr Volumen besser.
    Für die 220V habe ich mich nun wegen dem einfacheren Aufbau entschieden. Motorschutz ist integriert (bei 380V nicht) nur 3x2,5 Kabel statt 5X2,5 ( 2,5 wegen der 50m), der Druckschalter ist einfacher und vor allem nur bei 220V ist der Schwimmschalter dabei (bei 380 bräuchte man einen externen Schwimmschaltermit Kabel und Schütz).
    Von der Pumpe gehe ich jetzt mit 1,25“ - 40mm Pe -1,25“ RV hier erst die Reduktion auf 1“ beim 5-Wege-Stück und der Membrankessel (100l) hat auch 1“. Ab da geht’s mit der normalen Hausinstallation weiter.
    Elektrisch kommt in den Brunnenschacht ganz oben eine wasserdichte Box (wie du sagtest (Mi-Leergehäuse - HENSEL) wo der Übergang zum YM-J 3X2,5mm² statfindet. Dort wird auch die Busleitung für die 1-wire Temperatursensoren verdrahtet.
    Ich hoffe nun nichts vergessen zu haben und nochmals Danke für die wertvollen Beiträge.
    Lg
    Walter

    Walter Kacirek, Langenzersdorf bei Wien
    Schachtbrunnen 1m DM, 7m GW bei 4m, demnach 3m Wasserstand
    Im Brunnen befindet sich ein Solekorb aus 90m 32 Pe Schlauch Innendurchmesser ca 85 cm
    Der Brunnen ist ca. 20m vom Technikschacht des Pools in dem auch die Verteilung für die Gartenbewässerung ist, entfernt. Weitere 25 m sind es bis zum Keller des Hauses von wo aus die Brauchwasserverteilung für das 3-geschossige Haus.

  • Nochmals herzlichen Dank an Alle, isnb. Fellnase.
    Das Ding ist fertig, funktioniert im Prinzip, Test unter normalen Bedingungen ist erst nächstes Jahr möglich.
    Danke Walter

    Walter Kacirek, Langenzersdorf bei Wien
    Schachtbrunnen 1m DM, 7m GW bei 4m, demnach 3m Wasserstand
    Im Brunnen befindet sich ein Solekorb aus 90m 32 Pe Schlauch Innendurchmesser ca 85 cm
    Der Brunnen ist ca. 20m vom Technikschacht des Pools in dem auch die Verteilung für die Gartenbewässerung ist, entfernt. Weitere 25 m sind es bis zum Keller des Hauses von wo aus die Brauchwasserverteilung für das 3-geschossige Haus.

Brunnen selber bauen