Meine Doku vom Schachtbrunnen nach Aufgabe des Bohrbrunnen

  • Nach der sehr langen Trockenzeit,ist der Wasserstand bei knapp 1m. Ich bin so vor gegangen:
    Wasser mit einer Tauchpumpe abgepumpt,dann habe ich mit einem Stemmhammer und Flachmeißel mich Zentimeter für Zentimeter weiter nach unten gestemmt. Die Tauchpumpe lief immer weiter. Das Gestein habe ich dann mit einer Umlenkrolle an meinem Dreibock dann immer Eimer für Eimer hoch gezogen. Wie gehst du denn vor gecko?

    Schachtbrunnen mit DIN 100 Schachtringen und einer Höhe von 50cm.
    Wasser nach 2m,Oberflächenwasser.
    Tiefe zur Zeit 1,8m.

  • Ich hab etwas Hilfe :-)
    Mit dem Einhell Abbruchhammer alles auflockern -> ab in den Eimer -> Eimer an den Haken, wird dann von meinem Helfer oben ausgeleert und ein leerer Eimer wieder runtergelassen.


    Was mich gewundert hat, die ringe lassen sich erstaunlich gut handlen (DN1000).

  • zwei balken über die ringe gelegt, ring soweit hinrollen das quasi die kante vom aufgestellten ring genau an der kante des liegenden ring steht und dann zu zweit draufkippen.
    Anschließen die beiden balken mit einem montiereisen und fäusstel rausschlagen/hebeln.
    Dauert keine 5min

  • Das geht bei meinen Ringen leider nicht so einfach. Die haben Eisen mit drin und einer wiegt um die 800 Kilo. Muss immer einen Freund anhauen mit seinem Tracktor und Hubarm.

    Schachtbrunnen mit DIN 100 Schachtringen und einer Höhe von 50cm.
    Wasser nach 2m,Oberflächenwasser.
    Tiefe zur Zeit 1,8m.

  • Das sind auch nicht solche Ringe,meine haben zum Beispiel oben die "Feder" und unten die "Nut" und sind halt mit Eisen innen extra verstärkt. Daher das Gewicht..

    Schachtbrunnen mit DIN 100 Schachtringen und einer Höhe von 50cm.
    Wasser nach 2m,Oberflächenwasser.
    Tiefe zur Zeit 1,8m.

  • ich hol dich nochmal hoch :)

    Bin bei 5m und habe ca 1-1,5m Wasserstand.

    Allerdings fließt das wasser nur langsam nach. (ca 24h)

    Meinst du/ihr das es was bringt in den untersten ring noch ein paar löcher zu bohren?

    Der brunnen steht jetzt auf einer lehm/steinschicht.


    Grüße

    Gecko

  • Hi Sascha,

    sorry, von "unten" ein video zu machen ist schwierig.

    Der letzte ring sitzt quasi auf einer lehmschicht auf und der brunnen füllt sich ohne sandeintrag langsam mit wasser.

    Wo genau das wasser herkommt kann man leider irgendwie nicht sehen :)

    Grüße