Schwengelpumpe - beim Schwengeln entsteht Vaccum

  • Ich habe einen Rammbrunnen - 4,50m tief -. Auf dem Brunnenrohr sitzt ein Rückschlagventil, darüber ein Abzweig zum Anschließen einer E-Pumpe. Dann kommt die Schwengelpumpe. In der Schwengelpumpe sitzt noch ein Stechventil.
    Beim Schwengeln entsteht so ein Druck, dass ich den Schwengel nicht mehr bewegen kann. Mit der E-Pumpe wird nur ein wenig ganz klares Wasser gefördert. Kann es sein, dass das Rückschlagventil defekt ist?

  • Sehr unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist, dass der Brunnen zu ist (verockert?). Um das zu überprüfen, Rückschlagventil ausbauen oder Rückschlagklappe anheben und Wasser in das Brunnenrohr leiten. Wenn das Wasser nicht abläuft, muss der Brunnen saniert oder erneuert werden.
    Gruss
    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Hallo Goldmarie, ich habe scheinbar ein ähnliches Problem mit meiner schwengelpumpe. Der Brunnen führt bei mir gut Wasser, das kann also nicht das Problem sein, wie in der vorgeschlagenen Antwort.
    Konntest du das Problem bei dir schon lösen? Bin für deinen Tipp dankbar.
    Gruß, Frank

  • Hallo an alle Hilfesuchenden, ein Bild von eurem Aufbau würde die Sache vereinfachen.
    Wenn so ein doppelter Pumpenstock angebaut ist brauchst du normalerweise kein Stechventil in der Pumpe


    volki

Brunnen selber bauen