Suche Plunscher / Kiespumpe Rhein-Neckar-Raum

  • Suche Kiespumpe oder Plunscher mit Zubehör (Dreibein, Umlenkrolle, Seil) für Plunschen in DN125 Brunnenrohr.


    Gerne auch leihen (gegen Gebühr...).


    Ich bin in PLZ 68259. Abholung im 50 km Umkreis möglich, sonst DHL...

  • Hallo hedgehog,


    ich komme auch aus Mannheim und kann dir sicher eine Kiespumpe leihen.
    Melde dich mal bitte. Ich bin anscheinen zu doof eine PN zu schreiben ;-)
    Andi

    ___________________________________________________________________________________________


    So, ich konnte es nicht lassen und "buddle" jetzt auch:
    Bohrer ca 175 mm
    BR DN115, blau. 1m SR, 3m FR 0,3mm, geplante Tiefe 16m.


    Bisher: Auflast ca 200kg. Zuerst nach 30cm Tiefe eine 20cm "Dachpappe" Schicht die wohl ein Nachbar verbuddelt hat. Danach Sand und Sand.. und Sand.. ab 4m mit kleinen Kieseln
    Ab ca 9m Wasser.
    Neuer Stand: 15,7m. Verschluss des BR und Installation der Pumpe folgt noch.

  • ...da sagst Du was. Ich finde auch keinen passenden Knopf für eine PN.


    Starte Morgen den zweiten Versuch in Sachen Bohren. DN125 Brunnenrohr liegt parat.
    Könnte mir vorstellen, dass je früher ich anfange zu plunschen, desto besser das Rohr nachrutscht.
    Der Bohrer bohrt ca. DN160. Das sollte also gut klappen, solange das Loch nicht wieder zufällt.
    Habe bislang fast nur Sand gesehen...


    Will jetzt hier keine email reinschreiben (brauche kein Viagra oder Afrika Kredite), daher lieber meine Telefonnummer: null eins fünf eins zwei sieben sechs fünf null zwei drei fünf
    Bin Morgen ab 7 Uhr "auf der Brunnenbaustelle" und erreichbar.


    ...grade meine "Einstellungen" angepaßt. Da war "Emails von anderen Nutzern" nicht angehakt. Jetzt sollte ich PNs kriegen können (weiß aber immer noch nicht wie man sie schickt).

  • Hei,


    PN schicken: Klick mal auf den Benutzernamen links oben bei den Beiträgen der einzelnen Nutzer.
    Da klappt dann ein kleines Fenster auf und da kannst Du dann "email schicken" auswählen...



    Grüße,


    Tom

    Ich habe "nur" zwei Betronringsickerschächte mit viel Wasser darin.
    Geplant ist auf jeden Fall noch ein ordentlicher Bohrbrunnen (ca. 12m tief, durch eine Lehmschicht in ca. 3m Tiefe), da mir die Wasserqualität der Sickerschächte nicht ausreichend sicher ist.

  • Danke Tom,


    so klappt das. Hatte ich wohl übersehen.


    lg
    Andi

    ___________________________________________________________________________________________


    So, ich konnte es nicht lassen und "buddle" jetzt auch:
    Bohrer ca 175 mm
    BR DN115, blau. 1m SR, 3m FR 0,3mm, geplante Tiefe 16m.


    Bisher: Auflast ca 200kg. Zuerst nach 30cm Tiefe eine 20cm "Dachpappe" Schicht die wohl ein Nachbar verbuddelt hat. Danach Sand und Sand.. und Sand.. ab 4m mit kleinen Kieseln
    Ab ca 9m Wasser.
    Neuer Stand: 15,7m. Verschluss des BR und Installation der Pumpe folgt noch.

Brunnen selber bauen