Durchmesser Bohrbrunnen

  • Hallo liebe Bohrexperten


    Bin nach googel Suche auf das tolle Forum hier gestossen. - Super Danke allen hier.


    Ich möchte für eine Wärmepumpe ein Saug und Schlug Brunnen bauen.
    Leistung 2 m³/h (mx
    Grundwasser ist ab 3 m (bei Hochwasser bei weniger 2 m)
    Wasserprobe wurde gemacht und ok
    Grund ist Kies / Sand (Oberrheinebene)


    Habe einige Fragen an die experten hier:
    Welchen Durchmesser Benötige ich für das Brunen / Filterrohr (reicht DN 150)?
    Länge des Filters mit 3 m genügend?
    Gesamte Länge -1 m Bunnenstube, 4 m Rohr 3 m Filter 0.5 m Sumpfabschuss ok ?
    Saugbrunnenfilter 0.5 mm udn Schlugbrunnen 2 mm


    Danke für jedliche Tips
    Grüsse
    Heinrich

  • Hi Heinrich, mit deiner Therorie liegst du schon gar nicht so falsch. Ob die Filter in der Praxis reichen kann dir nur ein Pumpversuch zeigen.
    DN 150er Brunnenrohr mit e Filtern sollte locker reichen. Probleme gibt es immer wieder bei den Schluckbrunnen von Wärmepumpen. Die Verstopfen schnell bzw, verockern.
    Da solltest du noch mehr Meter Filter einbauen. Was ist ein Sumpfabschuss ? :)
    Es kommt darauf an wie du den Brunnen bauen willst. Am Grund muss das Brunnenrohr immer verschlossen sein. Egal wie! MIt Bodenkappe oder mit Quellton. Ich hoffe ein wenig weitergeholfen zu haben


    volki

  • Hallo,


    wie so muss der Grund Verschlossen sein ?


    Dann kann ich ja nicht mit dem Plunsch arbeiten, oder ?


    Und wie soll das mit dem Quellton gehen ?


    Gruss

    Versuche einen Brunnen zu Bohren, noch erster Versuch
    Hatte bei 5 Meter Wasser ca 1,5 L lief aber nicht genug nach :(
    Weiter gebohrt, jetzt bei 6,5 M kein weiterkommen, vermute einen großen Stein.


    Wer kann Helfen
    Weitere


    Gruss Jens

Brunnen selber bauen