Brunnenkopf DN115 ohne Abschneiden des Brunnenrohrs!?

  • Hallo,


    bin mit meinem Brunnen fast fertig, derzeit 10 Meter tiefe und einen Wasserstand von 3,5 Meter.
    Werde aber noch einen Meter Bohren.
    Jetzt zu meiner Frage:
    Ich möchte mein Brunnenrohr, natürlich das Blaue, ungern nah dem Gewinde abschneiden sondern das Gewinde dran lassen und mit einem KG Rohr das Brunnenrohr bis 20 cm tief unter der Bodenkante in die tiefe treiben. Damit habe ich immer wieder die Möglichkeit mein Brunnenrohr tiefer in die Erde zu treiben falls dieses notwendig sein sollte. Auf dem Gewinde möchte ich gerne einen Brunnenkopf setzen. Um das Brunnenrohr habe ich derzeit einen Betonging von 800mm Durchmesser, den ich zum Bohren in der Mitte geöffnet habe. Später möchte ich auf dem Betonring nur eine Edelstahlpatte zum Öffnen, am Brunnenkopf ist dann direkt die Wasserentnahme, das Stromkabel wird im Boden zur Garage geführt und dort befindet sich dann ein Schalter

    Bei Lotse Wassertechnik habe ich Brunnenkopf mit Gewinde für das DN 125 Rohr gesehen, leider nicht für DN115.
    Kann ich auch einfach einen DN100 Brunnenkopf nehmen, der dann im Rohr sitzt oder einen DN125 Brunnenkopf, der über dem Brunnenrohrgewinde sitzt?
    Was muss der Brunnenkopf aushalten, muss er fest auf dem Rohr verklebt sein?


    Noch eine Frage bezüglich Länge Stahlseil und Länge PE-Rohr
    Sollten von der Tiefbrunnenpumpe zum Brunnenkopf PE-Rohr und Stahlseil gleich lang sein, oder sollte das Stahlseil kürzer sein, damit dort das Gewicht hängt?



    Ich hoffe, ich konnte mich klar ausdrücken.

    Viele Grüße

    Ralf

  • Hallo Marg,


    vielen lieben Dank für Deine Antwort und Dein Angebot mir einen Brunnenkopf zu bauen.
    Wenn Du mir einen Brunnenkopf baust liege ich wahrscheinlich teurer als ein Brunnenkopf mit einem Rohr, dass ich abschneiden muss. :rolleyes:


    Ich denke, dass ich dann wohl eher das Abschneiden nehme.
    Habe zwar gerade von Lotse Wassertechnik eine Mail bekommen, dass es diesen Brunnenkopf für DN115 zum Preis von 139,- € gibt, aber ich denke, dass ich mit abschneiden und einem "Normalen" Brunnenkopf günstiger komme.



    Bei dem Brunnenkopf mit Schraubgewinde hätte ich auch Angst, dass irgendwann das Gewinde fest sitzt und ich es nicht mehr rausbekomme.


    Viele liebe Grüße


    Ralf

Brunnen selber bauen