Was brauche ich für Bauteile und Material für ein Rohleitung vom Keller nach draußen?

  • Hallo, ich möchte meine alte Drehstrom Kreiselpumpe nach der Winterpause wieder flott machen. Den Undichten alten Kessel und die rostigen Leitungen habe ich demontiert. Ich würde die neue Leitung gerne aus Plastikrohren zusammenbauen. Als Steuerung habe ich mir eine Siriopumpensteuerung besorgt, testweise möchte ich das ganze System erstmal ohne Druckkessel betreiben. Aber was benötige ich sonst noch für Bauteile, und in welcher Reihenfolge werden sie angeordnet? Ich dachte da an ein Rückschlagventil, Rückspülfilter und vielleicht noch ein Ventil zum Absperren? Wie wird es richtig gemacht?

  • Der Brunnen befindet sich unterirdisch und nicht Sichtbar vorm Haus im Garten, von dort geht ein Rohr in den Keller wo sich die Pumpe befindet. Die Förderhöhe ist mir unbekannt, der Brunnen ist schon älter, ich vermute aber um die 10m. Versorgt wird nur der Garten, zum Rasen bewässern usw. ein Filter wird für den Garten nicht gebraucht, aber in der Anleitung der Sirio steht, das einer empfohlen wird.

  • Hallo Keen, du gehst vom Brunnen mit PE Rohr in den Keller. Am PE im Brunnen würde ich schon ein Rückschlagventil einbauen. Direkt auf der Unterseite. Im ersten PE Winkel im Brunnen oder an einer der höchsten Stelle am Rohr sollte eine Entlüftung sein bzw. ein Ventil zum Befüllen des Systems.
    Im Keller dann ein Absperrventil- Rückspülfilter- Pumpe- Absperrventil mit Befüllung oder Entlüftung- Druckschalter elektronisch ohne Kessel.
    Ich hoffe ein wenig Licht in den Keller gebracht zu haben :-)


    volki

Brunnen selber bauen