Rechteckschacht aus Kunststoff

  • Meinen zukünftige Brunnen möchte ich gerne etwa 0,5 m Unterhalb der Geländeoberkante enden lassen. In dem Bereich soll dann abgehend die Verteilung einer Bewässerung erfolgen.

    Brunnenkopf und Verteilung sollen also in einem etwa 1 m x 1 m x 0,5 m großen Schacht untergebracht werden. Kennt jemand Hersteller und Bezugsquelle für einen solchen Kunsstoffschacht nebst begehbarer Abdeckung?


    Macht es Sinn den Schacht gefüllt mit Kies gleichzeitig auch als Sickerschach für meine Dachentwässerung zu nutzen? Der Brunnen soll nur der Gartenbewässerung dienen.

  • Hallo kisenberg

    Ich empfel dir mal zu einem Baufachhändler für Tiefbau zu gehen! Die können dir so einen Schacht besorgen. Zu deiner Ide mit dem Kies! Finger wech da von!!!!!!!!!! Wenn das die Unterwasserbehörde mit beckomt, wird es teuier!

    Bohrbrunnen 17 meter bei 10 meter Wasser. Pumpe DAB 30/50 Tiefenbrunnrnpumpr mit 6m3 leistung. Weitere Brunnen DN 300 mit 60m3 leistung. Pumpe Grundfos Wasserknecht.

  • Warum Mauerst du dir denn diesen Schacht nicht und legst eine Verzinkte begehbare Schachtabdeckung oben drauf.


    Haben wir hier auch so gemacht. Wobei das Rohr des Bohrbrunnens etwas über die Betonschicht des Bodens ragt.


    Übrigens vielleicht kommst du auch mit einem 80x80 cm Schacht aus.

Brunnen selber bauen