Hauswasserwerk zieht nur beim ersten mal Wasser

  • Hallo an alle,


    ich habe mir im Winter ein Haus gekauft mit vorhandenen Grundwasserbrunnen (vermute ich) und einem "Elektra Beckum HWA 4000 N" Hauswasserwerk.


    Nachdem der Winter nun vorbei ist wollte ich das Gerät in Betrieb nehmen und dadurch meine Gartenbewässerung verrichten.


    Beim ersten starten hörte man das kein Wasser auf dem Gerät ist, also habe ich die Schraube geöffnet und Wasser aufgefüllt. Dann habe ich den Wasserhahn draußen aufgemacht (um Luft entweichen zu lassen) und habe das Gerät wieder eingeschaltet, es rödelte und es kam satt Wasser aus dem Hahn.


    Leider gibt es jetzt ein Problem, nachdem die Pumpe angelaufen ist schaltet sie sich quasi aus und fängt nur an zu Pumpen wenn ich auf den Störungsknopf drücke... Wasser ist immer noch genügend drauf (spricht dafür das genug Wasser vom Brunnen nachkommt).


    Ich bin jetzt etwas am verzweifeln woran es liegt?

    Ich habe auch schon an der Stellschraube für den Druckschalter gedreht aber da lief die Pumpe auch nicht von alleine an??


    Die Bedienungsanleitung hänge ich an...vllt habe ich ja was überlesen


    Ich hoffe es kann mir jemand helfen


    Vielen Dank

  • Zitat

    Ich habe auch schon an der Stellschraube für den Druckschalter gedreht aber da lief die Pumpe auch nicht von alleine an??

    Das passt alles nicht zusammen.

    Entweder Du hast eine Pumpe mit Kessel und Druckschalter (1. Bedienungsanleitung), dann hast Du keinen Störungsknopf.

    Oder Du hast eine Pumpe mit einer elektronischen Steuerung (Bild und 2. Bedienungsanleitung) und somit keinen Druckschalter an dem Du rumschrauben kannst.

Brunnen selber bauen