Brunnenbauer in 74226 Nordheim gesucht

  • Hallo Community,


    ich baue gerade einen Brunnen zur Gartenbewässerung und bin mit meinem Handbohrgerät (Durchmesser 150mm) nach ca. 5,8m Tiefe leider auf eine undurchdringliche Schicht (vermutlich Gestein) gestoßen.


    Geplante Tiefe sind 10m (Wasser im Loch ist bereits 1,3m tief).

    Brunnenrohr DN115 ist vorhanden (2m Filterstrecke 0,3mm + 8m Vollrohr).


    Würde mich freuen, wenn mir jemand ein Angebot zur Fertigstellung der Bohrung (ca. 4,2m Resttiefe) mit 150mm Durchmesser machen würde.


    Ich kann mir auch vorstellen das Loch selbst weiter zu bohren. Allerdings finde ich bei mir in der Umgebung niemanden, der ein maschinell angetriebenes Gerät (Raupe, Bohrwagen o.ä.) zum Verleih anbietet.

    Wenn ihr im Kreis Heilbronn/Stuttgart jemanden kennt, der so etwas verleiht, wäre ich über einen Hinweis sehr dankbar.


    Danke!

  • Hallo benny

    Ich bin nicht ganz der Meinung von kg49! Beim Spülbohren werden die Schichten mit einander verwirbelt und kommen so hoch. Beim Bohren mit Schnecke hingegen kommt das Bohr gut so hoch wie es liegt. Nur muss man die Auflockerung beachten. Das ist wegen der Schicht Dokumentation wichtig. Und ich kann besser erkennen, ob ich den Filter in der richtigen Schicht setze.

    Bohrbrunnen 17 meter bei 10 meter Wasser. Pumpe DAB 30/50 Tiefenbrunnrnpumpr mit 6m3 leistung. Weitere Brunnen DN 300 mit 60m3 leistung. Pumpe Grundfos Wasserknecht.

  • Was hat kg49! geschrieben?

    Sehe hier keinen weiteren Beitrag, deshalb verstehe ich deinen Beitrag nicht.


    Bin bisher noch nicht weiter gekommen und kann vor Fertigstellung des Brunnens leider mit der Anlegung meines Gartens und dem Pflastern der Terrasse nicht weiter machen.

Brunnen selber bauen