Empfehlung Brunnenrohr

  • Hallo,


    ich habe im letzten Herbst erstmals einen Brunnen gebohrt. Nachdem wir bei ca. 7m eine recht feste Tonschicht durchbohrt hatten, stieg das Wasser auf einen bis heute gleichbleibenden Wasserstand von 4,9m an. Da nach dem Ton dann Kies/Sand kam, haben wir ein Arbeitsrohr (Edelstahl, Durchmesser ~170mm runtergelassen und auf 10,5m geplunscht. Es blieb aber bei dem Kies/Sand-Gemisch und ich wollte im Fürhjahr noch mal etwas tiefer gehen. Probeweise habe ich aber mal gepumpt uns sieha da, nach anfänglich recht trüben kommt nun "klares" Wasser und das auch kontinuierlich ohne dass der Wasserstand nennenswert sinkt. Eine vorhandene Zisterne (7,5m3)haben wir auch schon mehrfach wieder aufgefüllt- Fördermenge usw. alles gut - Wasserstand konstant bei 10,5-4,9=5,6m.

    Wir haben allerdings seinerzeit das Arbeitsrohr unten für 3m geschlitzt. Um das Brunnenprojekt nun abzuschließen, wollte ich in das bestehende Arbeitsrohr ein "blaues" Brunnenrohr einsetzen, um mit einer 3-4m-Filterstrecke und ggf. Filterkies den noch leicht vorhendenen Sandeintrag zu verhindern. Geplant sind

    Bodenkappe

    Sumpfrohr 0,5m

    Filterstrecke 0,3/0,5 - 4m

    Brunnenrohr 6m


    Das Arbeitsrohr mit Innendruchmesser von ca. 165 würd ich drinnen lassen. Es stellt sich nun die Frage, welchen Druchmesser die Rohrstrecke haben sollte bzw. ob es Sinn macht, anstelle eines 5Zoll Rohres ein 4" Rohr zu nehmen und den Zwischenraum zw. Arbeitsrohr und Brunnenrohr mit Filterkies zu füllen? (Zentrierung??)

    Die Überlegung ist auch, ob man das Brunnenrohr ohne Filterkies nicht leichter wieder ziehen könnte, um in X-Jahren den Sandeintrag noch einmal rauszuholen und ggf. zu nachzuplunschen? Kies zwischen Arbeits- und Brunnenrohr erschwert das Ziehen doch sicher um einiges (verklemmen) oder?


    Würde mich über Eure Meinungen sehr freuen.


    VG

    Frank

  • Das Arbeitsrohr mit Innendruchmesser von ca. 165 würd ich drinnen lassen.

    Das Areitsrohr muss gezogen werden.

    Bodenkappe

    Sumpfrohr 0,5m

    Filterstrecke 0,3/0,5 - 4m

    Brunnenrohr 6m

    Hört sich gut an, nur die Filterstrecke kann kleiner ausfallen.

    Wieviel m³/h soll denn der Brunnen bringen?

    mit Filterkies zu füllen?

    Wozu, Du stehst doch in einem Kies-Sand-Gemisch.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

Brunnen selber bauen