Grundwassertiefe 29699 Bomlitz

  • Im Internet gibt es eine Funktion, mit der kann man Informationen suchen. Sie heisst "Google". Man sollte dafür die erforderliche Geduld mitbringen und die gefundenen Ergebnisse lesen. Auch wenn sie mehrere Seiten umfassen.

    Falls das Probleme bereitet:

    https://www.bomlitz.de/PortalD…_Deckblatt_Barckheide.pdf

    Kapitel: 2.3 Wasserverhältnisse


    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • in Summe auf 16m muss mit 3m Filterrohr dn115 um ein grosse menge fördern zu können.

    Das wird nicht reichen. Du brauchst 1m Sumpfrohr, 3m Filter und dann muss der Grundwasserspiegel mindestens 2 - 4m über der oberen Filterkante stehen, also musst Du mindestens 6m unter Grundwasserspiegel.

    Richte Dich mal auf 20m ein, das ist bei unproblematischen Böden (ohne Steine, Lehm, Ton) gut zu schaffen. Das anstrengenste ist, bis auf 12m zu bohren. (Gewicht des Bohrers + Bohrgestänge).

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • was bist du den für ein unfreundlicher zeitgenosse?

    wofür ist dieses forum denn da? richtig, um erfahrungen und anregungen auszutauschen!

    soltest du mal drüber nachdenken, wenn dir das zu anstrengend ist, melde dich doch einfach nicht mehr wenn solche fragen auftauchen!

  • was bist du den für ein unfreundlicher zeitgenosse?

    Das sieht man an den wenigen "Likes" die ich erhalten habe.


    Es gibt Fragen, die in sämtlichen Brunnenforen, und davon gibt es einige, schon zig mal beantwortet wurden. Z.B. nach Grundwassertiefen und wie man die dazu erforderlichen Informationen bekommen kann.


    Ich sehe meine Aufgabe und die des Forums nicht darin, die Bequemlichkeit von Usern dadurch zu fördern, dass Ihnen alles vorgekaut wird, sondern Fragen zu beantworten, die tatsächlich schwierig sind oder zu denen es verschiedene Meinungen gibt.


    Da Internetrecherche heutzutage eine der wichtigsten Kulturtechniken ist, gestatte ich mir durchaus, darauf hinzuweisen.

    Im Übrigen wurde dem User zu seiner Zufriedenheit geholfen, nachdem er die Vergeblichkeit seiner Bemühungen mitgeteilt hatte.


    In diesem Zusammenhang gibt meine Signatur erschöpfend Auskunft über meine Erwartungen an fragende User.


    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

Brunnen selber bauen