suche Brunnenbauer in 35576 Wetzlar

  • Hallo, ich habe auf der Suche nach Brunnenbauer im I-Net und gelbe Seiten u,s.w keinen Erfolg gehabt.

    Vielleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen.

    Die Durchfahrtsbreite zur Bohrstelle ist 98 cm. , die Bohrtiefe 10 m. Durchmesser 120mm.

    Gruß

    Petje

  • Na dann selber bohren. Es gibt ja genug Anleitungen hier.

    Macht auch mehr Spaß!

    Meine Brunnenbau-Story im Blog.


    Bohrbrversuch Nr. 1

    Mit 200 mm Bohrer auf 8,50 M gebohrt. Danach kein Fortschritt.

    Bis 10,5 M geplunscht mit DN 100

    Dann ist mir das BR gerissen.


    Bohrversuch Nr. 2 erfolgreich!

    Mit 200 mm Bohrer auf 2,00 M gebohrt.

    Danach mit 150 mm auf 7 Meter.

    Mit KP das DN 100 Glattwandrohr bis auf 15,2 Meter abgeteuft.


    GW bei 9,9 M

  • Keine Firma in der Nähe gefunden.

    Was heisst für Dich Nähe? In Giessen und Umgebung findet man schon die eine oder andere Firma. Erdwärmebohrungen bzw. Wärmepumpenbohrungen sind, wie sagt man so schön, zur Zeit "in". Das Problem wird die Zugänglichkeit zur Bohrstelle sein.

    Es gibt genügend Firmen, die sich auch auf schmale Zugangswege spezialisiert haben. Allerdings wirst Du die nicht vor der Haustür finden.

    Da die Brunnebohrung mit einer "richtigen" Firma in schwerem Untergrund sowieso nicht so ganz preiswert sein wird, kommt es auf die Anreisekosten eigentlich auch nicht mehr an.

    Sollte jedoch der Boden "leicht" sein, sollte man einen Eigenbau in Erwägung ziehen.

    Anregungen dazu gibt es hier zuhauf.

    Gruss

    kg49

  • Ja, ich glaube dass ich wohl mal einen Selstversuch starten werde.

    Brunnenrohre kaufen und einen Bohrer besorgen.

    Scheint ja kein Hexenwerk zu sein, da ein Nachbar mit einem Schlagrohrbrunnen mir gesagt hat dass das Grundwasser schon bei 3,3m ansteht.

    Mal schauen was der Urlaub so bringt.

    Gruß

    Petje

Brunnen selber bauen