Schachtbrunnen mit elektrischer Pumpe ausstatten

  • Hallo,


    bin der Neue hier. Mein Name ist Christian, habe ein fast 150 Jahre altes Haus geerbt, welches ich nun renoviere.


    Auf dem Grundstück befindet sich ein gemauerter Schachtbrunnen der, laut Aussage meines Vaters, ca. 12Meter tief bis zur Wasseroberfläche ist. Die Schwengelpumpe ist defekt, der Brunnen ist ebenerdig und mit einem Holzdeckel verschlossen.


    Möchte ihn zur Gartenbewässerung wieder reaktivieren und wollte nun wissen, mit welcher Pumpenart und vor allem mit welchem Aufwand hier zu rechnen ist. Meine Überlegung war folgende: Tauchpumpe, Kette oder Seil, Schlauch und oben Anschluss für Gartenschlauch.


    Auf viele interessante Antworten bin ich gespannt


    Christian

  • ca. 12Meter tief bis zur Wasseroberfläche ist. Die Schwengelpumpe ist defekt,

    Die dürfte auch nie Wasser aus dieser Tiefe angesaugt haben. Entweder steht der Wasserspiegel höher oder er stand höher.

    Tauchpumpe, Kette oder Seil, Schlauch und oben Anschluss für Gartenschlauch.

    Als Schlauch nur PE Rohr, Gummischlauch verdrillt.

    Auf die Kühlung der Pumpe achten!

    Entweder Pumpe mit Mantelstromkühlung oder zusätzlichen Mantelkühler anbringen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen