Wie misst man die Tiefen am besten?

  • Hallo Zusammen,


    ich stehe kurz davor meinen Brunnen selber zu bauen.

    Wir sitzen komplett auf Sand (siehe Bohrprofil vom Nachbarn.


    Am Wochenende möchte ich bei meinem Nachbarn alles mal genau nachmessen, sein Brunnen ist schon bisl älter.


    Jetzt meine Frage: Wie mess ich denn den Grundwasserspiegel von oben (ca. 12m denke ich)?


    Den Boden ausmessen is ja kein Problem mit einem Lot.


    Danke für die Antwort!


    Gruß Daniel

  • Der Grundwasserspiegel wird genauso gemessen.

    Man hört, wenn das Lot ins Wasser fällt und spürt das geringere Gewicht des Lotes durch den Auftrieb.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ich habe es bei mir beim Klarpumpen nicht geschafft, den Wasserspiegel zu messen. Ich habe 1 1/4 Zoll PE-Rohr als Stangenware (6m Länge) verbaut, und die Verbinder sind so riesig, dass man im DN115 Rohr praktisch nicht mehr mit einem normalen Lot dran vorbei kommt.

  • Andere Idee die ich gerade im Büro probiert habe.


    Mit einem Multimeter Widerstandmessung machen. Sobald die zwei Messspitzen die Wasseroberfläche berühren ändert sich der Widerstand. Zumindest in einem Glas Wasser hat das funktioniert

  • Andere Idee die ich gerade im Büro probiert habe.


    Mit einem Multimeter Widerstandmessung machen. Sobald die zwei Messspitzen die Wasseroberfläche berühren ändert sich der Widerstand. Zumindest in einem Glas Wasser hat das funktioniert

    Da bräuchte ich aber erstmal 2x14m Stromleitung. Finde ich etwas overkill für so eine einfache Aufgabe...

Brunnen selber bauen