Welche Pumpe brauche ich - welchen Brunnen habe ich?

  • Gesetzt den Fall, ich kaufe eine neue Pumpe bzw. Würde mich dazu entschließen die Leitungen Stück für Stück zu sanieren.


    Beginnend damit, dass ich das T-Stück raus nehme und ein RV einsetze. Was passiert dann mit der Wassersäule danach?


    Wie tief das Grundwasser ist kann ich nicht sagen. Soll wohl rund 20 Meter sein. Dann müsste man das Wasser ja irgendwie wieder auffüllen. Habt ihr dazu auch einen Tipp? Vielleicht auch gänzlich lieber lassen?


    Denn an und für sich würde ich die alten Rohre schon gerne ersetzen gehen PE Rohre. Allerdings weiß ich nicht bis zu welchem Punkt es Sinn macht und ab welchem es unsinnig ist bzw. von Vorteil einen Brunnenbauer zu holen.


    Den Druckwächter habe ich jetzt so eingestellt, dass er bis 4 Bar geht. Die große Feder habe ich dazu etwas mehr gespannt.


    Die kleine Feder links muss man spannen damit die Pumpe früher angeht. Allerdings kann ich die spannen wie ich will - die Pumpe geht erst wieder bei etwas unter 1 Bar an.


    An und für sich ist das erstmal akzeptabel aber steht auf meiner To-Do. Als nächstes , je nachdem wie das mit der Sanierung der Rohre und der Wassersäule aussieht würde ich gerne einen Kartuschenfilter zwischensetzen. Das hängt aber damit zusammen ob und wie ich die Rohre anschrauben kann.


    Lg

  • die Leitungen Stück für Stück zu sanieren.

    Das Stück für Stück würde ich mir überlegen. Alles auf einmal erspart Anpassungsprobleme.

    dass ich das T-Stück raus nehme und ein RV einsetze.

    Ich glaube nicht, dass an dieser Stelle ein Schrägsitzrückschlagventil passt. Zumindest nicht ohne Anpassung des Eisenrohres.

    Wie tief das Grundwasser ist kann ich nicht sagen. Soll wohl rund 20 Meter sein

    Das glaube ich nicht. Es ist praktisch unmöglich, mit Saugpumpen aus mehr als 8m Tiefe Wasser zu fördern. (Theoretisch bis 10m).

    von Vorteil einen Brunnenbauer zu holen.

    Ein guter Installateur, der sein Handwerk versteht, tuts auch, falls Du es Dir nicht selbst zutraust.

    würde ich gerne einen Kartuschenfilter zwischensetzen.

    Hast Du Sandeintrag? Wenn nein, wozu?

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • Bei Saugschläuchen (Rohre) sollte man jede überflüssige Verbindung vermeiden.

    Wie tief liegt denn nun der Grundwasserspiegel?

    Mal ausmessen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

Brunnen selber bauen