Bohrbrunnen ca. 15m vom alten Rammbrunnen

  • So, wir hatten gestern Kindergeburtstag und ich bekam neue Informationen zur Bodenbeschaffenheit.


    Angeblich kommt in 8m eine Lettenschicht.

    Also muss ich sowieso umkonfigurieren.


    Würde es jetzt so machen:


    0,5m Sumpfrohr

    2m Filter

    5,5 - 6,5m Vollrohr


    GW bei 4m


    Laut dem Bekannten, sollte vor der Lettenschicht Kies kommen.


    Werde ich aber nochmal nachforschen bis es weiter geht.

    RammBrunnen 1 1/4 Zoll

    6m tief, bei 3m Wasser

    KG Rohr 100mm bis 3m oder tiefer

    Neptun Classic HWW NCHW-70

  • So.....ich habe mein Arsenal um einen 150mm Bohrer erweitert.


    Mit dem konnte ich 3 größere Steine fördern.


    Ich denke das sollte jetzt so klappen.


    Die erste Fuhre mit der Kiespumpe war dann auch eine ganz andere Hausnummer :thumbup:


    Und zur Sicherheit habe ich die Rohrtoure

    gekürzt.


    0,5m Sumpfrohr

    2m Filter

    Rest Vollrohr

    RammBrunnen 1 1/4 Zoll

    6m tief, bei 3m Wasser

    KG Rohr 100mm bis 3m oder tiefer

    Neptun Classic HWW NCHW-70

  • Moin,


    Kann gedanklich jetzt nicht ganz folgen.


    Du hast doch jetzt 150er Arbeitsrohr? Darin hast du mit dem 150 Bohrer gebohrt?


    Und das Arbeitsrohr steht jetzt bei 8m oder wie ?!?

    Standort: 29693 Aller Leine Tal
    Erstellter Brunnen: Borhrbrunnen, 150`er Arbeitsrohr, 125`er Brunnenrohr
    Bekannter Grundwasserstand: ca. 4,5 Meter
    Bodenverhältnisse: weicher Heidesand "Mollersand" ab 5 Meter feiner Kies
    Brunnentiefe: 10 Meter (1m Sumpfrohr, 2m Filter, 7m Brunnenrohr)

  • Nein, ich versenke das 150er Brunnenrohr direkt.


    Ich stehe immer noch bei 4-4,5m.

    Habe Wasser, aber viele größere Kiessteine.

    Die bekomme ich jetzt mit dem 150er Bohrer ganz gut raus.


    Und jetzt bekam ich eine Info das es auf 8m wohl eine Letteschicht geben soll.

    Weiter runter würde ich dann nicht gehen.


    Da ich mit dem Rohr eh auf einem Stein stand habe ich es gezogen und es um konfiguriert, 1m Filter raus und Sumpfrohr auf 0,5 gekürzt.


    Dann hätte ich 1,5-2m Wasser über Filter.

    RammBrunnen 1 1/4 Zoll

    6m tief, bei 3m Wasser

    KG Rohr 100mm bis 3m oder tiefer

    Neptun Classic HWW NCHW-70

  • Servus,


    Ich habe Mal wieder gewühlt, und wohl den Stein gefangen.


    Von Anfang an:


    Ich habe die ganze Rohrtoure nochmal gezogen, das 2te Mal, und mit dem 200er Bohrer nach Steinen gebohrt.


    Das ging ganz gut.


    Dabei habe ich aber auch gesehen daß sich unten ein kleiner Hohlraum gebildet hat.

    Ich habe nach ein paar Bohrgängen das Rohr wieder reingestellt.

    Bin auch etwas weiter gekommen, von der Tiefe her.


    Nur geht es doch sehr sehr langsam voran.

    Ich habe eine 3/4 Schubkarre gröberen kies-Sand Gemisch rausgeholt und bin 5cm tiefer gekommen.


    Zwischen durch locker ich immer mit einem T-Stück am Bohrgestänge unten den Boden und kann auch ganz gut fördern.


    Auflast ist ca. 200kg.


    Habt ihr ne Idee warum es so langsam geht!? Auflast? Oder ist es der Kies!?


    Und kann ich den kleinen Hohlraum ums Rohr schon auffüllen!?

    RammBrunnen 1 1/4 Zoll

    6m tief, bei 3m Wasser

    KG Rohr 100mm bis 3m oder tiefer

    Neptun Classic HWW NCHW-70

    The post was edited 1 time, last by Reibery ().

  • Ich habe eine 3/4 Schubkarre gröberen kies-Sand Gemisch rausgeholt und bin 5cm tiefer gekommen.

    Du bohrst in die Breite, nicht in die Tiefe. Ungünstig.


    Habt ihr ne Idee warum es so langsam geht!? Auflast? Oder ist es der Kies!?

    Auflast erhöhen. 500KG sollten kein Problem für das blaue Brunnenrohr sein.

    Wenn der Kies nicht zu grob ist, könnte man auch versuchen, mit Fremdwasserzugabe zu plunschen.


    Denkbar ist natürlich auch ein weiterer Stein. Wo einer ist, sind erfahrungsgmäss noch andere.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • Ist denn der so gross, dass er von oben zugänglich ist?

    Wenn ja, dann zuschütten, am besten mit mittelfeinem Kies.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • Ein paar bilder.


    Nachdem die größeren Kollegen raus waren ging's ein Stück ca. 10 cm.


    Die Schubkarre zeigt zwei führen mit der Kiespumpe, Recht grober Kies, mittelgroß würde ich sagen.


    Fertig für heute.


    Ich denke die Steine verfolgen mich noch ne Weile.

    Das hatte ich von Anfang an befürchtet.

    RammBrunnen 1 1/4 Zoll

    6m tief, bei 3m Wasser

    KG Rohr 100mm bis 3m oder tiefer

    Neptun Classic HWW NCHW-70

    The post was edited 1 time, last by Reibery ().

  • So...wollte Mal Wasserstand melden.


    1m Wassersäule...... 5m Rohr ist im Boden....und an die Steine und das Tempo muss ich mich wohl gewöhnen.


    Nach dem ich endlich diesen dämlichen Stein raus hatte, und seine Kollegen, ging es gute 30cm in einer Stunde tiefer, insgesamt heute 50cm.


    Dafür habe ich vorher 3 Wochen gebraucht, gut ich hatte auch wenig Zeit.


    Das Bild zeigt die Stein von 4m auf 5m Tiefe.

  • Also ich muss sagen, mit dem Wissen von heute, würde ich es machen lassen.


    Die Zeit die ich investiert habe und noch muss, hätte ich die in der Firma verbracht, hätte ich die 1500€ wieder raus.


    Aber ich könnte nicht sagen, ich hab's selber gemacht ;-)

    RammBrunnen 1 1/4 Zoll

    6m tief, bei 3m Wasser

    KG Rohr 100mm bis 3m oder tiefer

    Neptun Classic HWW NCHW-70

  • Aber ich könnte nicht sagen, ich hab's selber gemacht

    Tja, früher hiess es:

    Ein Mann muss in seinem Leben ein Haus gebaut, einen Baum gepflanzt und einen Sohn gezeugt haben.

    Da das mit dem Hausbau aufgrund behördlicher Bestimmungen heute nicht mehr so einfach ist, muss man halt den Hausbau durch Brunnenbau ersetzen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • Naja, den Sohn habe ich....der Baum steht vor der Tür und das Haus habe ich die letzten 2 Jahre saniert.


    Das ist jetzt ein würdiger Endgegner ;-D

    RammBrunnen 1 1/4 Zoll

    6m tief, bei 3m Wasser

    KG Rohr 100mm bis 3m oder tiefer

    Neptun Classic HWW NCHW-70

Brunnen selber bauen