Brunnenwasser stinkt

  • Hallo


    ich hatte mir letztes Jahr einen Brunnen selber gebohrt der etwa 8 Meter tief ist. Ich habe es bisher immer zum Gießen genutzt doch nun will ich es auch für die Toilettenspülung benutzen. Problem ist seit ein paar Monaten das das Wasser aus dem Brunnen stinkt und die ersten Liter auch noch Schäumen.Kennt jemand das Phänomen?Ich hatte in einem anderen Forum schon mal gelesen das man das Wasser belüften soll und dann würde der Geruch nach ein paar Tagen verfliegen? Kann das jemand bestätigen? Problem bei mir ist das ich im Rohr nicht mehr so viel Platz hätte für einen Belüftungsschlauch.

  • Problem ist seit ein paar Monaten das das Wasser aus dem Brunnen stinkt und die ersten Liter auch noch Schäumen

    Da kann man erst mal gar nichts sagen. Die Ursache könnte organisch als auch anorganisch sein. Da Du den "Duft" auch nicht näher beschrieben hast, kann man noch nicht mal spekulieren.

    Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als das Wasser untersuchen zu lassen. Alles andere wäre stochern im Nebel.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Naja, das wäre ein Ansatz.

    Gehen wir mal von einer organischen Verunreinigung aus. Damit will ich eine anorganische nicht ausschliessen.

    Du solltest zuerst mal probieren, den Brunnen zu desinfizieren. Geeignetes Desinfektionsmaterial ist im Netz zu finden. Du wirst von den Angeboten erschlagen werden.

    Riecht das Wasser jedoch nach faulen Eiern, dann handelt es sich um eine Schwefelverbindung.

    Eigene Erfahrungen habe ich keine, meine Brunnen stinken nicht.

    Was in verschiedenen Foren berichtet wurde, und Du hast es ja selbst erwähnt, ist die Belüftung mit Sauerstoff. Da soll eine einfache Aquariumpumpe mit Luftperlator schon Wunder bewirkt haben.

    Jetzt bist Du am Zuge und musst die verschiedenen Möglichkeiten ausprobieren.

    Berichte mal, was dabei herausgekommen ist.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen