Welche Tiefbrunnenpumpe ? Falsches System?

  • hallo , wir haben einen Brunnen mit dem wir pferdetränken mit Wasser ausstatten . Das Rohr ist 80 MM. Ich weiß nicht , ob es daran liegt , dass unsere derzeitige pumpe keinen automatischen an - und ausschalter hat .. aber es baut sich wie eine Art Überdruck auf . Es schießt immer Wasser oder Luft in die Leitung. Das war vorher nicht! Ich finde auch leider keine pumpe die sich automatisch an und aus Schaltet bei dem Durchmesser. Ist das überhaupt das Problem?.lg

  • ? ? ?

    Was für ein Brunnen?

    was für eine Pumpe?

    Mach mal Fotos.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Fotos erst mal nicht erforderlich.

    Es schießt immer Wasser oder Luft in die Leitung

    In welche Leitung? Woran merkt man das?


    Das war vorher nicht!

    Wie wurde vorher gepumpt?


    dass unsere derzeitige pumpe keinen automatischen an - und ausschalter hat

    Arbeitet die Pumpe mit einem Druckkessel zusammen?

    Wie wir die Pumpe ein- bzw. ausgeschaltet?


    Versuch doch mal, den ganzen Aufbau und die Funktion technisch zu beschreiben.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Die pumpe arbeitet obwohl kein Wasser abgenommen wird . Den Überdruck oder was auch immer das ist , hört man am Pferdestall in den Leitungen. Als wenn dort Wasser / Luft blubbert . Am Brunnen direkt hört man immer ein klicken der pumpe ohne wasserabnahme . Und das pumpen ist in langsameren Abständen als normal .. als wenn sich die pumpe schon quält

    . Dabei ist sie neu!

  • Ich kann es technisch nicht gut beschreiben

    Doch das kannst Du.

    Zuerst beantworte bitte die Fragen die ich gestellt habe, möglichst in der gleichen Reihenfolge, damit die Übersicht bleibt.

    Dann brauchen wir die technischen Daten des Druckgefässes, welcher Vordruck ist eingestellt.

    Wozu gibt es diesen Behälter, wenn kein Druckschalter verbaut wurde?

    Welche und wo wurden Rückflussventile verbaut?

    Fotos kannst Du machen, sie beschreiben jedoch nicht das Betriebsverhalten und die technischen Eigenschaften der Anlage. Das musst Du schon in Worten ausdrücken.

    Beantworte erst mal alles, was gefragt wurde.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Die pumpe arbeitet obwohl kein Wasser abgenommen wird . Den Überdruck oder was auch immer das ist , hört man am Pferdestall in den Leitungen. Als wenn dort Wasser / Luft blubbert . Am Brunnen direkt hört man immer ein klicken der pumpe ohne wasserabnahme . Und das pumpen ist in langsameren Abständen als normal .. als wenn sich die pumpe schon quält

    . Dabei ist sie neu!

    Dieser Beitrag hat sich mit meinem überschnitten, sodass ich noch nicht darauf eingegangen bin.

    Der Beitrag ist ein einziges Rätsel.


    "Die pumpe arbeitet obwohl kein Wasser abgenommen wird"

    Wenn der Stecker in der Steckdose sitzt, arbeitet auch die Pumpe, egal ob Wasser abgenommen wird oder nicht. Du hast ja sonst keinen Schalter.

    Den Überdruck oder was auch immer das ist , hört man am Pferdestall in den Leitungen. Als wenn dort Wasser / Luft blubbert .

    Überdruck kann man nicht hören, nur strömendes Wasser. Läuft dann Wasser in der Leitung im Pferdestall oder ist die Leitung abgedreht?

    Du musst das mal alles etwas detaillierter beschreiben, wir sind nicht vor Ort und auf Deine präzisen Schilderungen angewiesen.


    Vor allem editiere und lösche nicht Deine geschriebenen Posts, sonst kann ich nicht zitieren und antworten!!!

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Du hast eine solche Art den Dialog zu führen, dass ich keine Lust mehr habe, darauf zu antworten.

    Vielleicht erbarmt sich hier im Forum noch jemand oder Du musst einen Handwerker holen.

    Und lerne in einem Forum zu schreiben.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen