Fördermenge zu gering?

  • Hallo in die Runde!


    Ausgangssituation:

    1. Brunnenrohr mit Filter 2 Zoll daran ein Filter in ca. 7 Meter Tiefe.

    2. Saugrohr 1 1/2 Zoll im Brunnenrohr ohne Filter.

    3. Daran ein RV 1 1/2 Zoll im Brunnenschacht auf ca. 1,5 Meter und danach Weiterleitung über ein 40mm PE-Rohr, Absperrventil 1 1/4 zoll zur Pumpe.

    4. Pumpe ist eine 2stufige aus DDR Zeiten vermutlich 6-10m3/h


    Problem: die wasserfördermenge ist viel zu gering. Wenn ich die Pumpe am offenen Gewässer oder ohne rv betreibe, ist die Förderleistung mehr als doppelt SO GROß.


    Frage: liegt das am rv? Falls ja wie groß muss das RV dimensioniert werden?

  • Wenn ich die Pumpe am offenen Gewässer oder ohne rv betreibe,

    Und wenn sie am offenen Gewässer mit RV betrieben wird?

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • eh

    Nichts gegen Abkürzungen, aber was ist ein(e) eh?

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Naja, dann mal probieren.


    Beim Brunnen:

    Wird bei der verminderten Förderleistung Luft mit gefördert?

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen