Zwei Windkessel

  • Hallo,


    ich betreibe meinen Brunnen mit einer Loewe Wasserknecht WL 1500

    und einem 150l Windkessel. Soweit alles i.O.:)

    Ich könnte noch einen 300l Windkessel bekommen.:)

    macht es Sinn beide gleichzeitig zu Betreiben? ( größeres Volumen, bessere Pumpentaktung)

    Wie wäre dann die Verrohrung?


    Schöne Grüße


    digger

  • macht es Sinn beide gleichzeitig zu Betreiben?

    Das hängt vom täglichen Wasserverbrauch ab, der von beiden gespeist werden soll.

    Wie wäre dann die Verrohrung?

    Ich würde es mal mit einer Parallelschaltung aller Ein- und Ausgänge versuchen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Hallo,


    Kg49 vielen Dank für deine Antworten.

    Noch zwei Fragen ;)


    Das hängt vom täglichen Wasserverbrauch ab, der von beiden gespeist werden soll.

    Ich würde es mal mit einer Parallelschaltung aller Ein- und Ausgänge versuchen.

    Gruss

    kg49

    Wasserverbrauch wären ca. 200 bis 400l pro Tag. In den Sommermonaten natürlich mehr. Wieviel kann ich jetzt noch nicht abschätzen. (Garten mit Rasen ca. 300m²).


    Parallelschaltung dachte ich mir auch.

    Kann bei einer Parallelschaltung der Druckschalter in einem Kessel verbleiben?

    Der Druck ist ja in jedem Kessel gleich.


    Was spricht gegen eine Reihenschaltung?


    Schöne Grüße


    digger:)

  • Wasserverbrauch wären ca. 200 bis 400l pro Tag.

    Wenn das Kleinverbraucher sind (Toilette etc.) dann lohnt sich das. Bei grösserer Wasserabnahme wird die Anlage ja so dimensioniert, dass die Pumpe nicht taktet.


    Was spricht gegen eine Reihenschaltung?

    Die Physik.

    Vergleiche das mit zwei Batterien, die man parallel oder in Reihe schalten kann.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Wenn das Kleinverbraucher sind (Toilette etc.) dann lohnt sich das. Bei grösserer Wasserabnahme wird die Anlage ja so dimensioniert, dass die Pumpe nicht taktet.

    Z.Z. alles Kleinverbraucher im Sommer natürlich eine größerer Wasserabnahme für den Garten. Sollte also passen.

    Umsetzen werde ich es zum Sommer. Werde mich dann melden.


    Vielen Dank


    digger

Brunnen selber bauen