Schachtbrunnen Ergiebigkeit steigern

  • Hallo zusammen,


    ich möchte meinen Schachtbrunnen ergiebiger machen. Der Brunnen besteht aus drei 50er Schachtringen und einem Konus. Der Schacht ist immer mit 30 -50 cm Wasser gefüllt. Für meine Schwengelpumpe und zum etwas wässern des Rasens mit einer e-Pumpe hat es gereicht. Jedoch sinkt der Pegel im Schacht in den letzten Jahren recht stark. Der Brunnen hat einen offenen Boden. Ich würde gerne den Brunnen ergiebiger machen und mehr mit der e-Pumpe wässern jedoch weiß ich nicht genau was ich machen soll. Ich schwanke von:


    1. Einen Rammbrunnen direkt einzuschlagen.


    2. Löcher in die Schachtringe bohren um zu schauen wie hoch das Grundwasser steht bzw. damit zu füllen.


    3. Mit einem Erdbohrer tiefer bohren und ein Rohr einziehen.


    Als ich gebaut habe musste ich ein Bodengutachten machen, siehe Anlage. Zwischenzeitlich ist das Gelände ca. 60 - 80 Zentimeter aufgefüllt. Für eure Hilfe wäre ich dankbar.



    Grüße

    Micha

  • Hallo,


    laut Gutachten hat der Boden eine dicke Kiesschicht. Besser geht es nicht. Und da der Brunnen unten offen ist kannst du ihn problemlos absenken.


    Wie ist der Schachtbrunnen denn überhaupt erstellt bzw. gebaut worden? Wie tief ist dieser? Fotos sind dabei auch sehr hilfreich. Wie schnell strömt das Wasser nach?



    Gruß

  • Hallo,


    das Grundstück liegt auf einem ehemaligen Flussbett. Beim Bauen hatte ich einen Bagger zur Verfügung und habe auf gut Glück gebaggert. Leider war er etwas zu klein so das ich nicht tiefer kam. Ich denke von dem ursprünglichen Gelände bin ich 1,5 Meter tief. Gestern habe ich mit einer Eisenstange sondiert und bin unter Wasser auf wahrscheinlich eine Lehmschicht gestoßen.


    Innerhalb von drei bis vier Stunden füllt er sich wieder. Ich mache nachher ein Foto. Ich habe mir überlegt mit einem Pluncher ein Brunnenrohr einzuziehen. Was meinst Du?



    Gruß

Brunnen selber bauen