1,5 Zoll Rückschlagventil platzsparend einbauen

  • Moin,


    ich missbrauche ein vin einem Bodengrundgutachter gebohrtes Loch als Brunnen.

    Der Innendurchmesser des (vermutlich PVC-)Rohrs beträgt 51cm.

    Aktuell verwende ich einen 1 Zoll Saugschlauch (5m) mit angebauten Rückschlagventil und so einem Filterkorb. Dieses passt aufgrund der Schelle und Schraube zur Befestigung des RVs und Filterkorbs gerade so in die 51cm des PVC-Rohrs.

    Die Pumpe hat mir allerdings zu wenig Druck bzw. fördert zu wenig Wasser pro Zeiteinheit. Ich kann ohne Reduzierstück einen 1,5 Zoll Saugschlauch anschließen.

    Den habe ich mir besorgt und angeschlossen (ohne RV und Filterkorb) - leider zieht die Pumpt aus welchen Gründen auch immer das Wasser nicht hoch. Also wieder den 1 Zoll angeschlossen, zieht auch kein Wasser mehr. Abgeschraubt, von oben Wasser reingefüllt (was durch das RV gehalten wird), angeschlossen, läuft.

    Das selbe würde ich nun gerne bei dem 1,5 Zoll Saugschlauch machen - wenn ich da aber ein RV anbaue, kriege ich das ganze nicht mehr durch das PVC-Rohr.

    Ich verwende ausschließlich Messing-Gewinde, kein Kunststoff.


    1. Frage

    Warum zieht die Pumpe das Wasser nicht? Kann ja eigentlich nur daran liegen, dass sie irgendwo Luft saugt, oder?


    2. Frage

    Gibt es irgendne Möglichkeit nen RV platzsparend an ein Rohr zu kriegen, damit der Außendurchmesser des Rohres nicht überschritten wird?


    Gruß

    mfg


    p.s. gerne in ein passenderes Forum verschieben

  • Warum zieht die Pumpe das Wasser nicht? Kann ja eigentlich nur daran liegen, dass sie irgendwo Luft saugt, oder?

    Nein, z.B. wenn die Pumpe nicht selbstansaugend ist.


    Gibt es irgendne Möglichkeit nen RV platzsparend an ein Rohr zu kriegen, damit der Außendurchmesser des Rohres nicht überschritten wird?

    Ich kenne kein RV, egal welcher Grösse, das nicht in ein 51cm Rohr passt.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ach fuck - ich meinte 51mm . . . kleiner aber feiner Unterschied ^^


    Die Pumpe kann das eigentlich von alleine, hat dieses Jahr im Frühjahr auch geklappt. Nur nach dem erneuten Zusammenschrauben eben nicht mehr, daher der Trick mit dem manuellen auffüllen

  • Ein RV kann auch ausserhalb des Rohres montiert werden. Wenn es ein gutes RV ist (Schrägsitz RV) und dicht bleibt, sinkt die Wassersäule im Ansaugschlauch nicht ab.

    Das selbe würde ich nun gerne bei dem 1,5 Zoll Saugschlauch machen

    Versprech Dir nicht zuviel davon.

    Es heisst zwar: Ansaugschläuche so kurz und so gross wie möglich, aber Du kannst Dir ja mal die Strömungsdruckverluste zwischen einem 1 Zoll und 1,5 Zoll Schlauch ausrechnen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Geht mir nicht um den Druckverlust sondern dass die Pumpe einen größeren Anschluss hat, ich also 1,5 Zoll anschließen kann ohne Reduzierstück.

    D.h. ich kann in der selben Zeit mehr Wasser fördern

  • D.h. ich kann in der selben Zeit mehr Wasser fördern

    Ich glaube, Du musst Dich mal mit der Theorie von Wasserströmungen in Rohren beschäftigen, um den Zusammenhang zwischen Druckverlusten und geförderter Wassermenge zu verstehen.

    Dazu gehört natürlich auch das Verständnis der Pumpenkennlinie einer Brunnenpumpe.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ich wiederhole mich ungern, aber:

    Ein RV kann auch ausserhalb des Rohres montiert werden.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Was soll das bedeuten, außerhalb eines Rohres?


    Aber mir scheint, ihr habt mein Problem nicht richtig nachvollziehen können.


    Ich habe ein PVC-Rohr fest im Boden durch welches ich den Saugschlauch inkl. RV am unteren Ende durchschieben muss.

    Das PVC-Rohr ist ca. 51mm im Durchmesser breit. Mein 1 Zoll Saugschlauch mit RV passt gerade so durch das PVC-Rohr, da die Schelle + Schraube die breiteste Stelle des Saugrohrs stark vergößert.

    Das Ziel ist es, einen 1 1/2 Zoll Saugschlauch mit RV am unteren Ende durch das PVC-Rohr schieben zu können - und dafür benötige ich eben ein schmales RV für 1 1/2 bzw. eine sehr schmale Befestigungsmöglichkeit des RVs am Saugrohr

  • Himmelsakra... das RV sitzt doch im bzw. am Schlauch. Es ist egal wo es sitzt, also auch ausserhalb dieses Minirohres.

    Wozu soll es am Ende des Schlauches sitzen?

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Himmelsakra... das RV sitzt doch im bzw. am Schlauch. Es ist egal wo es sitzt, also auch ausserhalb dieses Minirohres.

    Wozu soll es am Ende des Schlauches sitzen?

    Gruss

    kg49

    Weil die Wassersäule nicht nach unten wegfließen soll (sollte sie nicht wegen Unterdruck, tut sie aber trotzdem)

    Aktuell habe ich am Anfang auch ein RV, was ich dann aber ausbauen würde, wenn ich am Schlauchende eins hätte.

  • (sollte sie nicht wegen Unterdruck, tut sie aber trotzdem

    Dafür gibt es nur zwei(!) Gründe:

    1. Das RV oder sein Anschluss ist undicht.

    2. Der Wasserspiegel sinkt (kurzzeitig?) unter die Ansaugöffnung.

    Andere Gründe kann(!) es nicht geben.

    Such Dir den passenden aus und beseitige ihn.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • 2. ist ziemlich unwahrscheinlich, da der Saugschlauch 1,5-2m im Grundwasser hängt


    1. Von welchem RV redest du? Ich habe aktuell am Anfang des Rohres ein RV (welches wahrscheinlich unnötig ist) und sonst keins. Warum soll undicht sein, wenn danach die Wassersäule absinkt?

    Undichte Anschlüsse sind auch das einzige, was mir einfällt, die sind aber alle aus Metall + Hanf am Gewinde und mit großen Zangen mega angezogen . . .


    Daher meine Frage nach einem 1 1/2 Zoll RV, welches ink. Befestigung am Saugrohr kaum dicker ist als das Saugrohr selber.

Brunnen selber bauen