Brio2000M schaltet nicht ein, weil Trockenlaufzeit überschritten?

  • Hallo marg , Du hast vor 7 Jahren einen sehr umfangreichen Beitrag zur Brio2000M geschrieben. Vielen Dank. Dein Beitrag hat mehr erklärt, als die Bedienungsanleitung. Ich habe vor ein paar Monaten einen Neuen kaufen müssen, da der alte Brio2000M seinen Dienst eingestellt hat. Der Neue verhält sich nun plötzlich anders. Bei erreichen des Einschaltdrucks blinkt die rote LED, die Pumpe beginnt zu laufen (am Wasserzähler beginnt das rote Rädchen langsam sich zu drehen). In dem Moment schaltet die Brio2000M die Pumpe ab und geht auf Störung. Wie ich glaube, ist der Grund der Trockengeschutz. Die Pumpe startet danach nur, wenn ich den Resetknopf drücke. Kann man auf der Platine etwas einstellen oder durch Bauteiltausch die Trockengehzeit um zwei drei Sekunden verlängern. Bin mittlerweile zu jeder Schandtat bereit. Den Druck habe ich bereits versucht auf 2,5 Bar zu erhöhen, gelingt mir aber nicht. Ich habe einen Druckbehälter (1,2 Bar) hinter dem Brio2000M, damit nicht bei jedem "Schluck Wasser" die Pumpe anläuft. Die Jahre zuvor hatte ich den Druckbehälter hinter der Pumpe, also innerhalb der Zysterne. Hat jemand eine Idee was ich falsch mache bzw besser machen könnte? Die Anlage hat fast 10 Jahre anstandslos funktioniert.

    Betonzysterne 4,5 qm, Tauchpumpe Regenstar 750 W, Filter 10", Brio2000M, 25 Liter Druckbehälter, WC-Spülung und Gartenbewässerung

Brunnen selber bauen