Zeichnungsvorlage für geologisches Schichtenverzeichnis und Brunnenausbauplan

  • Hallo beisammen

    Ich möchte dieses Jahr eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe in Betrieb nehmen, welche für den Betrieb einen Schluck- und einen Förderbrunnen benötigt. Letztes Jahr haben wir im Herbst den ersten Brunnen gebohrt, der zweite soll die kommenden Wochen gebohrt werden. Beide Brunnen wurden von mir ordnungsgemäß bei folgenden Behörden angezeigt / gemeldet:

    - untere Wasser Behörde

    - Struktur und Genehmigungsdirektion Süd

    - Landesamt für Geologie und Bergbau

    (So war die Anforderung der unteren Wasser Behörde)


    Bevor ich mit der zweiten Bohrung beginnen darf, soll ich die Bohrdokumentationen des ersten Brunnens einreichen.

    Ich nehme an das hauptsächlich der Brunnenausbauplan und das geologische Schichtenverzeichnis gemeint ist.

    Ich hatte zwar beim Brunnenbohren Unterstützung eines verwandten nebengewerblichen Brunnenbauers, der bohrt aber normalerweise nur einfache Gartenbrunnen, bei denen eine "normale" anzeige des Brunnens genügt. Folglich muss ich die Dokumentation selbst anlagen, ich habe mir bei der Bohrung von jedem Bohrmeter eine Rückstellprobe des Bodenmaterials aufgehoben.


    Um die Unterlagen so professionell wie möglich anzufertigen wollte ich mal fragen, ob ihr dazu spezielle Zeichenprogramme benutzt und ob diese kostenfrei zur Verfügung stehen?


    Für die Bohrungen einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe muss laut Behörden ein DVGW-Zertifiziertes Bohrunternehmen beauftragt werden. Die Kostenvoranschläge für 2 x 30 Meter Brunnen waren bei 30 000 Euro. Durch die Eigenleistung und Hilfe meines verwandten Brunnenbauers habe ich tatsächliche Kosten von ca. 5000 Euro.


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, sonst muss ich wohl doch was in Excel oder mit Zeichenbrett zusammenbasteln.

Brunnen selber bauen