Neustart für den sehr alten Brunnen

  • Hallo, ich möchte meine Brunnen effektiv nutzen und mit ins Haus integrieren. Das sind meine Daten:


    -Mit Ziegeln gemauerter Brunnen mit 95cm Durchmesser


    -Wasseroberkannte bei derzeit 1,80m unter Erdoberfläche


    -Tiefe vom Grund bis zur Erdoberfläche: 6m


    -es sind also z.Z. ca. 3qm3 Wasser drin

    -Ein einfacher Wassertest brachte gute Ergebnisse (weiches Wasser, wenig Eisen usw.


    Meine Planung sieht vor eine Pumpe (evtl. Tiefbrunnenpumpe) in den Brunnen zu hängen und ein Rohr ins Haus zu verlegen. Bis zum unteren Bad (1x WC, 1x Waschmaschine und 1x Wasserhahn für Blumen/Wischen usw.) sind es 8m.


    Im darüber liegenden Bad (ca. 3m nach oben) ist nochmals ein WC.


    Ich hätte gern am Brunnen bzw. an einer weiteren Stelle im Garten einen Schlauchanschluss. Kann man da etwas abzweigen, bevor die Leitung zum Druckkessel geführt wird?


    Was empfehlt ihr an Pumpentechnik bzw. Druckkessel?


    Wie tief sollte die Leitung (und welcher Durchmesser) vom Brunnen ins Haus verlegt werden, um Frostfrei zu sein? Da ich einmal ans andere Ende des Hauses muss, wollte ich die Leitung vor der angrenzenden Garage nach oben verlegen und dann über diese ins Haus legen, da ich ungern die ganze Garage aufpickern möchte.

  • eine Pumpe (evtl. Tiefbrunnenpumpe) in den Brunnen zu hängen

    Kühlung der TB beachten.


    Kann man da etwas abzweigen, bevor die Leitung zum Druckkessel geführt wird?

    Ja, mit RV in der Leitung zum Druckkessel

    Wie tief sollte die Leitung (und welcher Durchmesser) vom Brunnen ins Haus verlegt werden, um Frostfrei zu sein?

    Das hängt in hohem Maße von den klimatischen Bedingungen Deines Wohnortes ab. Auskünfte dazu erteilt der Wetterdienst.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ja Kühlung werd ich selber bauen mittels KG Rohr.

    Also Pumpe-> PE-Rohr-> T-Stück-> Einmal zum Gartenanschluss und das zweite ende an ein RV und dann zum Kessel?

  • Eigentlich ja.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ich würde es jedoch an der Pumpe, bzw vor dem ersten Abszweig platzieren.

    Nein

    Kann man da etwas abzweigen, bevor die Leitung zum Druckkessel geführt wird?

    Deswegen das RV vor dem Kessel.


    ist der Kessel nicht ansich ein RV?

    Diese Frage verstehe ich nicht.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen