Brunnen / Quellfassung

  • Hallo,

    ich hoffe, meine Frage ist hier richtig und ihr könnt mir ein paar Infos geben…


    Ich habe ein Grundstück in Hanglage, neben dem Grundstück verlaufen Bäche und ein paar Meter unterhalb ist eine Quelle die von den Bauern aus der Umgebung angezapft wird. Hier und da kommt auch auf meinem Grundstück Wasser aus dem Hang / Boden.


    Daraus schließe ich, es ist viel Wasser vorhanden, bzw. das Grundwasser steht nicht sehr tief.


    Nun ist mein Plan relativ weit oben auf dem Grundstück eine Probebohrung zu machen in der Hoffnung, auf Wasser zu stoßen. Wenn ich nun also Wasser finde, könnte ich an dieser Stelle ein Loch ausheben, eine Quellfassung einsetzen und das Wasser dann durch ein Rohr aus dem Hang laufen lassen ? Ich hoffe, mein Vorhaben ist verständlich…


    Vielen Dank im Voraus!

  • Wenn ich nun also Wasser finde, könnte ich an dieser Stelle ein Loch ausheben, eine Quellfassung einsetzen und das Wasser dann durch ein Rohr aus dem Hang laufen lassen ?

    Leider fehlen in der Skizze jegliche Maßangaben. (Natürlich ca. Angaben).

    Das geplante Ausheben des Loches ist somit schwer vorstellbar.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ich schätze, das Wasser in 4-5 Metern zu finden. Das das Ausheben des Loches und der dazugehörige Kanal relativ aufwändig werden, ist mir klar. Mir geht es nur darum, ob es theoretisch möglich ist, das Grundwasser mit einer Quellfassung so abzuleiten, dass es durchgehend aus dem Rohr fließt und ich keine Pumpe brauche.

  • Wenn eine Quellfassung gelingt, müsste dies nach den Gesetzen der Physik funktionieren.

    Wenn der Hang oberflächennah bereits Wasser führt, könnte man auch mit einem quer zum Hang liegenden Drainagerohr eine Entwässerung probieren.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen