Brunnenwasser in den Straßenablauf spülen erlaubt?

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit 2 Wochen einen 4m tiefen Brunnen auf dem Grundstück.


    Habe heute den Brunnen gespült und nachdem mein (sehr kleines) Grundstück vollgespült war und schon helles Wasser gepumpt wurde, habe ich den Schlauch in den Kanalisation- bzw. Straßenablauf in der Straße direkt neben meinem Zaun gelegt damit der Brunnen weiter durchgespült wird.


    Als ich 20 Minuten später zurückkam, hat irgendein netter Mensch den Schlauch zurück auf mein Grundstück gelegt, damit das Wasser nicht in den Straßenablauf läuft.

    Da solche "netten Menschen" auch mal gerne in Ihrer Freizeit Leute wegen aller möglichen Kleinigkeiten anzeigen stelle ich mir folgende Frage: Habe ich mit meiner Aktion irgendwas unerlaubtes gemacht was mit einem Bußgeld geahndet werden kann? :/


    Gruß

  • Je nach den örtlichen Bestimmungen entrichtest Du keine Abwassergebühr, wenn Du Wasser aus dem Brunnen in die Kanalisation leitest.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


Brunnen selber bauen