schachtbrunnen? - kann jemand helfen?

  • hallo!

    habe gerade ein Haus von ca. 1850 gekauft. Sanierungsfall. Und dann gibt es da hinten im Garten ein Loch. Wie nutzt man dieses Loch? Habe gestern einen Rammding plus absaugrohr versucht, reinzustecken. Komme aber mit dem Rammding - da mit den Löchern und Sieb - nur ca. 50 cm tief. Und so kann ich nicht pumpen.


    Was mache ich da?


    Falls jemand sowas checkt: eigentlich gibt es drei "Löcher: ein rundes, ca 40 cm Durchmesser. Ein viereckiges ca 80x80 cm und dann ein paar Meter weg vielleicht eine Klärgrube oder so also eher 1 x 2 meter

  • Hallo hier

    Ich hab eine Frage. Also ich habe einen Garten übernommen in dem ist ein Brunnen. D. h Auffangbehalter für Regenwasser. 2 Betonringe in der Erde eingegraben mit Beton Boden. Oben noch ein schmaler Betonringe so das ich nicht rein kann. Nun läuft zwischen den beiden Ringen Wasser raus. Um den Brunnen sind Gehwegplatten und Beton. Also von außen kein rankommen. Wie kann ich nun mit was die Ringe abdichten?

  • Nun läuft zwischen den beiden Ringen Wasser raus.

    Woher weisst Du das?

    Von aussen kannst Du es ja nicht sehen.

    Evtl. läuft das Wasser auch am Boden ab, es ist ja ein Auffangbehälter.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Hallo

    Danke erst mal für die schnelle Antwort. Also habe an einer zugänglichen Stelle aufgegraben und ein Leck gefunden. Da habe ich von außen Beton range acht. Deshalb vermute ich noch mehr solche Stellen.

  • Da habe ich von außen Beton range acht.

    ?


    Wie kann ich nun mit was die Ringe abdichten?

    Wasserspiegel absenken und Betonringe mit den Materialien abdichten, die für Zisternen aus Betonringen empfohlen werden.


    Dichtungsmaterial muss elastisch sein, sonst kaum eine Chance auf dauerhafte Abdichtung.


    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


Brunnen selber bauen