Undicht nach Rütteln

  • Guten Tag, wir haben einen Brunnen und diesen habe ich mit einer Muffe waagerecht verlängert, da wir eine neue Terrasse gebaut haben… Seit dem zieht der Brunnen Luft ( hinter dem Rückschlagventil ). Ich geh davon aus, dass ich beim Rütteln vom Mineralgemisch die Muffe vom Rohr angeknackst habe. Gibt es ein Dichtmittel oder der gleichen?


    Gruß

  • wir haben einen Brunnen und diesen habe ich mit einer Muffe waagerecht verlängert,

    Beschreib doch mal, wie Du den Brunnen(!) waagerecht verlängert hast.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Erst war das Gardena Hauswasserwerk senkrecht über der Steigleitung. Dann haben wir den Platz vom Hauswasserwerk neu gewählt, da der Bereich Terrasse wurde. Hab bei den Erdarbeiten das PE Rohr mit einer geeigneten Muffe verlängert, so dass das PE Rohr Waagerecht bis zum Hauswasserwerk läuft. Jetzt zieht der Brunnen Luft. Das macht sich bemerkbar indem die Wassersäule trotz Rückschlagventil abreist. Das Hauswasserwerk läuft, bis der Druckbehälter leer ist, dann geht dieses auf Störung. Wenn ich das HW wieder starte, dauert es ein wenig bis Wasser angesaugt wird und viel Luft wird ausgeworfen. Erst nach ca 24h reist die Säule wieder ab… wenn das Wasser da ist, läuft alles ganz normal, ohne das spürbar Luft im System ist.


    Gruß Niklas

  • Hab bei den Erdarbeiten das PE Rohr mit einer geeigneten Muffe verlängert,

    Muffe aus Kunststoff oder aus Messing?

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Und die Muffe liegt jetzt unter der Betonschicht?

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Unter dem verdichteten Mineralgemisch


    Aber ein Austauschen ist nicht möglich ( bin froh das die Platten sauber liegen )


    Hätte an ein Dichtmittel gehofft


    Ansonsten muss ich damit Leben die Pumpe immer mal wieder neu zu starten damit sie ansaugt

  • Tja, dann folgende Informationen für die Zukunft:


    Kunststoffmuffen für PE Rohre sind nicht unterdruckgeeignet, also nichts für Saugschläuche.

    Und bei Messingmuffen sollte man immer zusätzlich Stützrohre verbauen, um sicher zu gehen.


    Ein Unterdruckleck lässt sich nicht von innen dichten, sollte klar sein.

    Wenn Du das Rohr mit einem Überdruck versehen kannst, könnte man versuchen, im Fachhandel ein Dichtmittel für im Mauerwerk liegende Kunststoffleitungen zu finden.

    Dass die Muffe gebrochen ist, glaube ich nicht.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


Brunnen selber bauen