Riverside Bohrer kommt nur ca 8 cm weit

  • Hallo zusammen,


    ich bohre mit einem 140er Riverside Bohrer in nassem, klebrigem Lehm. Das Bohrgerät ist selbst gebaut mit einem Elektromotor. Nach ca 8 cm Vortrieb ist der Bohrer voll bis oben hin. Der Bohrer ist ca 30cm lang. Ich hätte erwartet, dass der Bohrer auch die 30 cm je Bohrvorgang einsinkt. Wo kommt denn das ganze Material her bei nur 8cm Vortrieb? Oder ist das im Boden derart komprimiert, dass das gebohrt die fast 4fache Menge ist?


    Viele Grüße,

    Moonwalker

  • Tja, Du wirst in die Breite, nicht in die Tiefe bohren.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Es wäre zumindest eine Erklärung was den geringen Vortrieb angeht.

    Aber wie kann der Riverside in die Breite bohren? Der Bohrer besteht ja aus einem Rohr, bei dem ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er ausbricht. Es seid denn, er eiert ziemlich stark, das tut er aber nicht.

  • Hallo Moonwalker ,

    wie tief ist dein Bohrloch jetzt ?

    steht schon Wasser im Loch ?

    bohrst du mit deinem Bohrer schon unter Wasser oder " nur " im schlammigen Lehm ?


    Nutzt du als Führung für deinen Bohrer ein Führungsrohr ?

    Wenn nicht gilt wenn du in nassem Boden ohne Arbeitsrohr einen Bohrer drehen läßt ist das so als wenn du einen Stock in ein Loch mit Modder steckst und umrührst, es verflüssigt sich langsam in die Breite und fängt an zu fließen.

    Tja, Du wirst in die Breite, nicht in die Tiefe bohren.

    Gruss

    Nimm mal deinen Austrag aus dem Bohrer und presse ihn zusammen.

    Dann leg ihn auf ein Brett und rüttel drann, dann wirst du sehen ob sich das Material verflüssigt und aus einander fließt.


    Gruß Jörg

  • Hallo

    Was für ein Elektromotor verwendest du?

    Bzw wie sieht dein Bohrgerät aus?

  • Aber wie kann der Riverside in die Breite bohren?

    Jeder Bohrer kann in die Breite bohren. Wenn kein tieferes Loch entsteht, muss ja das geförderte Material ja irgendwo herkommen. Es fliesst ringsum das Rohr in die Bohrung hinein. Also wird in der Breite Material gefördert.

    Im Bohrjargon spricht man dann von "in die Breite bohren", wenn Material gefördert, aber kein Tiefenfortschritt erkennbar ist.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Hallo,


    Was für ein Bohrgerät nutzt du ddenn?

Brunnen selber bauen