Posts by marg

    Wenn das Wasser warm wird, läuft die Pumpe noch.

    Wenn der Schlauch einmal undicht ist schaltet der DS nicht mehr ab. Die Pumpe pumpt und pumpt und der Ausschaltdruck wird nicht erreicht.

    Die Laufräder nutzen sich schneller ab, da Schmutz im Pumpengehäuse nicht abtransportiert wird. Das reduziert weiterhin den Druckaufbau bis zum Abschaltdruck. Die Folge ist - es läuft kein Wasser in den Brunnen nach zur Kühlung der Pumpe. Es wird warm. (nicht zu verwechseln mit Erdwärme)

    Das Phänomen hatte ein Freund von mir, aus der Toilette kam plötzlich warmes Wasser...

    Nimm als Druckleitung unbedingt PE Rohr, niemals Spiralschlauch

    ;)

    Hallo Thomas, du könntest versuchen mit einem Hochdruckreiniger die Schlitze zu reinigen oder von oben Wasser in das Rohr zu spülen. Wahrscheinlich haben sich die Filterschlitze durch den Lehm zugesetzt. Das kann passieren.. Wie groß sind die Sandanteile die du gefördert hast?

    Hallo Muffe, tut mir leid das du schlechte Erfahrung gemacht hast mit den Rohren von erdbohrer.de . Bei den Rohren berührt sich das Gewinde fast nie. Ich wüsste auch nicht warum. Die Kräfte beim schlagen könnte man nie über die kleine Flankenfläche der Gewinde übertragen. Die Kraft geht direkt über das Gewinde in die Muffe auf das Rohr über. Schwachstelle ist der letzte Gewindegang von Gewinde auf Rohr.

    Jetzt muss ich mal was loswerden, wenn du einen Brunen im Flusskiesel einrammst, dann ist es nur eine Frage der hohen Wahrscheinlichkeit das sich der Rammbrunnen von selbst zerstört. Egal Ob Obi, Hornbach, erdbohrer.de, Brunnenandi, Amazon oder ebay. Die Kunden wechseln dann nur von Anbieter zu Anbieter. Also liegt der eigendliche Grund nur bedingt an den Rohren als vielmehr an den örtlichen Gegebenheiten. Wo sollen sich denn Flusskiesel hin verdrängen auf eine Einschlagtiefe von 2m???

    Viele Grüße marg

    Zum erstellen eines Themas, gehe bitte in das Forum (Thema oder Bericht) der am besten zu deinem Interesse passt.

    Oben rechts findest du einen Button "+ NEUES THEMA"

    Damit kannst du ein neues Thema anfangen



    Man sollte eigentlich immer ein Sumpfrohr verwenden, das darf auch 1m lang sein. Hängt halt auch davon ab, wie gut man in die Erde kommt.

    Obwohl Gewindebeschädigungen unter diesen Verhältnissen auch bei einem Sumpfrohr auftreten würden. Ist halt kaum vorstellbar, extrem selten und nur bei "brutalem" Rohreinsatz bei Steinen berichtet worden. Evtl. Schneidaufsatz verwenden.

    Gruss

    kg49

    warst vschon schneller ;)

    der Schneidschuh stabilisiert das erste Brunnenrohr und kann einen Bruch oder absplittern verhindern. Er umschließt es fast vollständig in dem kritischen Bereich der Bohrung

    Hast du einen am Rohr montiert?

    so viel ich weiß ist der PC nur zur Wasserentnahme dahinter ausgelegt. Vielleicht könnte man einen Druckkessel direkt nach der Pumpe installieren in ausreichender Größe und den PC mit einem mechanischen Druckschalter ersetzen?!

    Ein Betrieb in der angegeben Reihenfolge aber mit PC würde den Kessel auf den maximalen Druck was die Pumpe bringt aufpumpen. Deshalb der mechanische Druckschalter. Am besten du legst das System so aus das sämtliche Wasserentnahme hinter dem PC ist

    zds ist schlecht in der Garantieabwicklung und extrem zäh , alles was all in one Pumpen sind mit Drehzahlregler und Druckschalter integriert lass die Finger weg. Wir hatten heute erst ein Fall von einem Kunden der eine Gardena Brunnenpumpe wieder zu OBI gebracht hat. Da war alles erdenkliche eingebaut. Am besten alles aus Einzelkomponenten, aufpassen solltest du auf deinen maximalen Systemdruck. Da sollte die Pumpe eher mit Bedacht ausgewählt werden.

    Zu empfehlen von den Motoren kann man Sumoto (Italienischer Hersteller)

    Das sind die Pumpen ONK 100 und ONK 150 -nur für Klarwasser

    Oder aus Erfahrung Orlando Pumpenaufsätze mit Sumoto Motor

    Ibo Pumpen haben auch gute Preis Leistung

Brunnen selber bauen