Posts by tomerb

    Hallo Versuche mal mit dem Saugschlauch zu pumpen! Das bedeutet, das du ihn im Wasser schnell auf und ab bewegst aber darauf achten, das er nicht aus dem Wasser mit dem Ventil kommt. Wenn alles richtig angeschlossen ist, müsste Wasser aus der Pumpe kommen. Wenn nicht dann Schlauch ab und schauen, ob dann Wasser kommt. Sonst schau mal ob das Fußventil richtig herum montiert ist.

    Hallo Krawutti

    Wie ich auf den Foto sehe hast du zwei Gewindestangen und Platz zum Rohr! Hast du die Möglichkeit unten im Schacht etwas fest zu machen parallel zu den Gewindestangen? Wenn ja dann versuch mal zwei Spangurte dort anzubauen und so zug ausüben. Dann würde ich noch die Balken so einkerben, dass sie sich zu einem Drittel ums Rohr legen und so das Rohr festklemmt.

    Hallo Krawutti

    Ein Joch kann aus Eisen oder aus Holz sein. Es besteht aus zwei Teile, die sich fest um das Rohr legen und es so einklemmt. Man kann damit das Rohr auch drehen oder Gewischte dran hängen. Aber noch ne Frage! Auf den Bildern sehe ich, das die Wulst von der Dichtung noch am Rohr ist! Ist das überall so? Wenn ja dann haste den Grund, wieso dein Rohr nicht runter geht. Wir schneiden diesen immer ab um die Reibung zu verringern.

    Hallo Krawutti

    Also wir arbeiten auch mit einem 160 KG Rohr. Auch gehen wir bis 25 Meter runter. Wir Plunschen auch und es geht. Wir drehen das Rohr beim Plunschen und setzen ein sogenanntes Joch ans Rohr, an dem wir zwei Kettenzüge ansetzen die wir am Drei Baum befestigen und so Spannung geben. Wir haben auch schon Auflast von 1 Tone aufs Rohr gebracht. Doch dann nicht drehen. Beim Plunschen in Sand heben wir sie nicht höher als 10 Zentimeter und lassen sie sofort Fallen. Beim rausziehen ganz langsam so das kein Unterdruck entsteht bis das du wieder auf Rohr ende bist

    Hallo

    Noch ne Frage! Ist der Brunnen schon vorher mal in Betrieb gewesen? Wenn nicht dann musst du ihn erst klarziehen! Das mit der Jet Pumpe ist auf die Art bezogen und das sein trocken aufgestellte Pumpen die eine Saugleistung von maß acht Meter haben doch ziemlich unempfindlich vor häufiges Anlaufen. Auch kann man diese gut drosseln ohne das sie Schaden nehmen.

    Hallo Strati

    Ich würde einen zweiten Ring nehmen und alles runter setzen! Wenn du auf die Wasserschicht kommst und Sand da ist, dann in der Mittegraben und langsam die Seiten reinziehen wenn sie nicht von selber nachkommen. Versuch so tief wie es geht die Sickerringe unter Wasser zu bekommen. Dann setzt du in der Mitte kleiner Betonringe und fühlst um sie den Raum mit Filterkies.

    Hallo und guten

    Kurze Frage! Wie groß ist der Schacht ab da wo er sich laut Bild erweitert? Und wie lange hast du die Pumpe schon? Könntest du Sie zurückgeben? Denn ich würde eine Jet Pumpe im Schacht einbauen und die über einen druck Wächter steuern! Der Jet Pumpe macht häufiges ein und ausschalten nicht so fiel aus.

    Hallo

    Das mit der Dichtschlämme geht! Doch wende dich bitte an einen Tiefbaufachhändler der auch für Kanalsanierung da ist. Ich kann dir aber auch Morgen einen Hersteller Nennen, von dem wir das Material nehmen und bies her gute Erfahrungen gemacht haben: Ist wohl nicht ganz billig.

    Hallo

    Der Sickerbrunnen wird auch noch tiefer sein! Der Kies ist als Filter da und von Zeit zu Zeit muss der Schlamm abgesaugt werden um den Sickerbrunnen i n Tackt zu halten. Was du machen kannst, ist den Brunnen von außen neben den Sickerbrunnen zu setzen.

    Hallo

    Kurze Frage! Ist das ein offizieller Sickerschacht? Wenn ja dann vergesse das Vorhaben! Es ist laut Unterwasserbehörde untersagt Wasser ungeklärte oder ohne ausreichende Filterung in den Grundwasserstock zu leiten. Da in deinem Sickerbrunnen aber schon Grundwasser steht ist er nicht fachgerecht erstellt worden und falz mal Probleme auftreten im Grundwasser könnte es teuer werden.

Brunnen selber bauen