Posts by Tupaul

    Hallo kg49,
    vielen Dank für die erschöpfende Antwort.
    Ich hatte mir die Installations- und Bedienungsanleitung vom PC angesehen. In den dort aufgeführten Skizzen/Zeichnungen und Texten ist einerseits nichts zum Wasserablassen vermerkt und anderseits auch nichts vom realen Rückschlagventil zu sehen.
    Ich hoffe, dass Rückschlagventil lässt sich leicht ausbauen.
    Nochmals besten Dank,
    Mit den besten Grüßen
    Tupaul

    Hallo kg49,
    Mir ist nicht so richtig klar, wie die Wasserentleerung beim PC erfolgt.
    Wie verhält sich der magnetisch gesteuerte Trockenlaufschutz beim Wasserablassen (Pumpe und PC haben keine Spannung anliegen)? Das Metallteil liegt ja dann auch unten und schließt doch den Wasserfluss von oben, so dass sich Rohr oben nach dem PC und auch unten nicht entleeren kann. Erst ab der Stelle wo sich der Entleerungshahn befindet, kann sich das Rohr entleeren.
    Oder funktioniert das trotzdem? Habe ich einen Denkfehler?
    Mit besten Grüßen
    Tupaul


    Hallo Marg,


    besten Dank für die weitere Darstellung des magnetisch gesteuerten Trockenlaufschutzes (bei Dir Rückschlagventil). Meine Frage/Unklarheit ist damit noch offen.
    Wie verhält sich der magnetisch gesteuerte Trockenlaufschutz beim Wasserablassen (Pumpe und PC haben keine Spannung anliegen)? Das Metallteil liegt ja dann auch unten und schließt doch den Wasserfluss von oben, so dass sich Rohr oben nach dem PC und auch unten nicht entleeren kann. Erst ab der Stelle wo sich der Entleerungshahn befindet, kann sich das Rohr entleeren.
    Oder funktioniert das trotzdem? Habe ich einen Denkfehler? Wie verhält es sich bei Dir?
    Tupaul

    Hallo marg,
    vielen Dank für den Beitrag. Meine Entscheidung wird mir durch Deinen Erfahrungsbericht leicht gemacht. Ein Problem bewegt mich, das Wasserablassen vor dem Frost.
    Du schreibst u. a. " Wichtig ist bei dem PC das der Druck vertikal von unten in den Schalter fließt, sonst funktioniert er nicht. Grund ist das mit Schwerkraft arbeitende Rückschlagventil im inneren". Das ist klar. Aber verhindert nicht das Rückschlagventil das Wasserablassen? Oder funktioniert das trotz des Rückschlagventils? Oder was muss getan werden, dass es funktioniert.
    Für eine rasche Antwort bedanke ich mich im Voraus.
    Tupaul

Brunnen selber bauen