Posts by Brunnen2018

    Hi,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde das gleich weiterleiten.


    Der Brunnen ist nicht ganz trocken, es kommt immer ganz wenig Wasser nach. Vielleicht 10 Liter die Stunde. Das war als das loch gebohrt wurde ein wenig besser. Da waren es so 30-40 Liter pro Stunde. Der Brunnen wurde danach 4 Wochen nicht mehr angefasst und nachdem der Brunnenbauer da war als Tod erklärt.


    Es hat aber auch ewig nicht mehr geregnet, kann sich da wieder was freispülen wenn man das regelmäßig benutzt und es endlich mal ordentlich regnet?


    Unter deinem Profilfoto steht Meister, heißt es das du einen Meister im Brunnenbau hast? Ich würde gerne auch einen Brunnen in Garten haben, aus welcher Gegend kommst du?


    Grüße

    Hi,


    bei einem bekannten wurde ein Brunnen gebohrt welcher kein Wasser liefert. Er erzählte mir, dass der Brunnenbohrer-Mann angeblich auf 27 Meter mit seiner Maschine gebohrt hat und kein Wasser gefunden hat. Zumindest nicht genug.


    Die Pumpe die er brachte hat nur ein 15 Meter Kabel und diese habe ich verlängert um die Pumpe doch ein wenig tiefer zu platzieren. Leider ist uns dann aufgefallen dass die Pumpe nicht viel tiefer runter kann, da das Rohr zu ende ist.


    Wieso hat er so tief gebohrt wenn dann sowieso nur ein 15 Meter langes rohr eingesetzt wird? Ist da irgend eine Logik dahinter oder wurde mein Kollege über den Tisch gezogen?


    Ist es evtl. so, dass beim Bohren das Erdreich wieder zusammenfällt und man auf die Gebohrte tiefe nicht kommen kann?

    Wollen den Brunnenbohrer-Menschen nicht direkt konfrontieren sondern erstmal selber ein paar Sachen in Erfahrung bringen :)


    Danke

Brunnen selber bauen