Letzte Aktivitäten

  • joeweb92

    Hat eine Antwort im Thema Filter Wasserfilter verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen, also ich hab den Ratschlag von kg 49 befolgt und habe über einen längeren Zeitraum den Pegel im Brunnen beobachtet. Selbst bei 9-10 Kubik Wasser am Tag fällt der Pegel nicht unter 7-8m von der Oberkante Erdboden, Sprich es kommt genug…
  • tobox

    Hat einen Kommentar zum Bild Quellton in Damenstrumpf geschrieben.
    Kommentar (Bild)
    Gute Frage, auch ohne Strumpf müsste alles untergehen und sich unten sammeln. So kann man es allerdings etwas besser stampfen, ohne dass es an den Seiten so schnell hochkommt. Vielleicht mal im Forum fragen?
  • SEBASTIAN. L

    Hat einen Kommentar zum Bild Quellton in Damenstrumpf geschrieben.
    Kommentar (Bild)
    Für was ist der im strumpf
  • boeder

    Hat eine Antwort im Thema Es geht nicht weiter:-( verfasst.
    Beitrag
    Vielen Dank für die kompetente und schnelle Hilfe!!! Schönen Abend.
  • florianf

    Hat eine Antwort im Thema Es geht nicht weiter:-( verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ersteinmal Respekt für die Tiefe!
    Unter das letzte Filterrohr packst du ein mindestens 50 cm langes Vollrohr.
    Dieses Vollrohr flext oder feilst du an der unteren Kante so ab, dass eine Schräge nach innen entsteht.
    Hierdurch schneidest du besser…
  • florianf

    Hat eine Antwort im Thema Der 2te Versuch verfasst.
    Beitrag
    Hallo Halunke,
    danke für dein Feedback, aber nun einen Spülbohrer anzuschaffen reisst dann doch den Budgetrahmen erheblich aus dem Rahmen auch wenn es sicherlich schneller und am Ende wahrscheinlich sogar kostenneutral gelaufen wäre- Also so ein…
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Es geht nicht weiter:-( verfasst.
    Beitrag
    1. Gerade bohren mit einem ausreichend langem Wendel.
    2. Exakt senkrechte Stellung des Brunnenrohres vor dem Beginn des Plunschens.
    3. Ständige Kontrolle mit der Wasserwaage.
    4. Exakte Führung des Rohres am Brunnenkopf.
    5. Angemessene Auflast, das Rohr…
  • boeder

    Hat eine Antwort im Thema Es geht nicht weiter:-( verfasst.
    Beitrag
    Gibt es sonst einen Trick, um zu verhindern, dass sich das Rohr schräg nach unten senkt?
  • Eckie

    Hat eine Antwort im Thema Brunnenrohr einspühlen verfasst.
    Beitrag
    Siehe: Brunnen einspühlen


    So wird das bei uns in den Niederlanden häufig gemacht, bin davon aber nicht sehr begeistert. Gibt mega viel dreckigkeit im Garten und man sieht gar nicht gut welche Schicht man trifft. Nach 10 Metern ist dann auch wohl…
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Es geht nicht weiter:-( verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von boeder)

    Nein

    (Zitat von boeder)

    Nein, aber man kann es machen

    (Zitat von boeder)

    Nur die Seite, die auf dem Boden steht

    (Zitat von boeder)

    Nein

    Ausführliche Darstellungen zu angefasten Sumpfrohren findet man im Bilderarchiv.
    Gruss
    kg49
  • boeder

    Hat eine Antwort im Thema Es geht nicht weiter:-( verfasst.
    Beitrag
    Was meinst du genau mit angefastem Sumpfrohr? Sind Sumpfrohre grundsätzlich angefast oder müssen die angefast werden? Eine oder beide Seiten? Verhindern die Fasen, dass das Rohr schräg in den Boden versenkt wird?
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Es geht nicht weiter:-( verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von boeder)


    (Zitat von boeder)

    Beides ist schlecht.
    Rohre ziehen und neu bohren.
    Da die Krümmung im Bereich des Wassers liegt, könnte man das Bohrloch u.U. wieder verwenden.
    Die nächste Bohrung mit angefastem Sumpfrohr durchführen.
    Gruss
    kg49
  • boeder

    Hat das Thema Es geht nicht weiter:-( gestartet.
    Thema
    Hi zusammen, ich bohre in Mannheim einen Brunnen.

    Wie lief es bisher?
    - Die ersten 6m habe ich mit dem Erdbohrer gebohrt; danach ging nix mehr
    - Danach ca. weitere 6,5m mit der Kiespumpe "gebohrt", sodas ich derzeit bei 12,5m bin
    - Seither geht es…
  • DoDani

    Hat eine Antwort im Thema Wassersäule fällt nach ca. 3 Std. ab verfasst.
    Beitrag
    Und wie ist der Stand?
  • Halunke

    Hat eine Antwort im Thema Meine Wassermenge sehr gering, woran liegt das? verfasst.
    Beitrag
    Werde dann mal mehrmals täglich komplett leerpumpen. Denke die Menge wird schon mehr. Wasser ist immer noch etwas trüb. Versuche mal mein Einzugsbereich "freiszuspülen"

    Mein Loch ist zum Glück in 5-10 min. leer, bis zu 600l aus einem 1 Zollrohr. :-)

    Das…
  • Halunke

    Hat eine Antwort im Thema Der 2te Versuch verfasst.
    Beitrag
    Hallo Florian,
    wir haben hier auch harten Mergel. Bohre im Spülbohrverfahren. Meine selbstgebauten Bohrer haben an der Bohrspitze angeschraubte Fräsplatten zum Wechseln. Damit scharbe ich den harten Boden ab. Wenn es sehr hart wird oder auch mal…
  • Halunke

    Hat eine Antwort im Thema Brunnenrohr in Schachtbrunnen abteufen? verfasst.
    Beitrag
    Hey,
    für den Preis würde ich auch schon überlegen bei anderen zu bohren.
    Bei uns geht es nur fürs Bohren bei 600 los. 100er Loch und ca. 20 m tief.
  • StevenH

    Hat eine Antwort im Thema Senkrechte Bohrung verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von kg49)

    Hallo kg49

    den Stein hatte ich mir in 6 Metern tiefe eingefangen. Mit etwas Anstrengung habe ich ihn bis auf 130cm hoch bekommen. Dadurch wurde natürlich das Bohrloch erweitert. Der Stein hing so 4cm außen über den Bohrer.
    Ich hoffe,…
  • sepplmatze

    Hat eine Antwort im Thema Brunnen mit Bauhaus Leih Brunnenbohrer verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ich wollte dieses Theme nochmal rausholen, da ich auch einen Brunnen mit dem Bauhaus Leihgerät bohren wollte.
    Welches KG Rohr habt ihr in das gebohrte Loch gesteckt?
    Es wird ja mit 150mm vorgebohrt, passt dann trotzdem ein 160er KG rein?
    Ich hab…
  • xander

    Hat eine Antwort im Thema Brunnenrohr in Schachtbrunnen abteufen? verfasst.
    Beitrag
    Der bohrt nur im Raum Steinfurt, ist aber bis Mai 2019 ausgebucht.
    Gruß
    XC
Brunnen selber bauen