Letzte Aktivitäten

  • Hallo,

    wie der Titel schon sagt, über den Brunnen soll eine Zisterne befüllt werden, wenn aus dieser Wasser für die Gartenberegnung genommen wird. Zum anderen soll an den Brunnen auch noch ein Verbraucher (Wasserzapfstelle) angeschlossen werden.

    Wie kann…
  • volker

    Beitrag
    Hallo
    Du solltest den grün / schwarzen Schlauch wechseln entweder 32iger PE oder Panzerschlauch. Die Pumpe die du hast ist eine Grundfoos Pumpe aus einer Serie die verschleiß fest sind. Das Innenleber ist aus Edelstahl. Packung verschleiß fest. Auf…
  • Xyrian

    Beitrag
    Hm, okay. Das macht Sinn, denke ich. Vielen Dank!
  • Freak83

    Hat eine Antwort im Thema Ziehen des Blauen Brunnenrohrs verfasst.
    Beitrag
    Oh man danke für die Info
  • tomerb

    Hat eine Antwort im Thema Ziehen des Blauen Brunnenrohrs verfasst.
    Beitrag
    Hallo Freak
    Du hast leider Pesch! Je länger du wrtest desto unwahrscheinlicher wirde es, das du die Rohre wieder raus bekomst. Vor allem da du sie ihm Lehm und ton sthen hast.
  • Freak83

    Hat das Thema Ziehen des Blauen Brunnenrohrs gestartet.
    Thema
    Hallo Zusammen,

    Ich will mein blaues brunnerohr wieder rausziehen, leider ist das Wetter kacke sodass ich warten muss.

    Seit ihr der Meinung das man das Rohr immer ziehen kann? Falls Ja bleibt es bis im Frühling drin

    Verbaut ist ein DN150 12 Meter…
  • kg49

    Beitrag
    (Zitat von Xyrian)

    Sehr schön.

    Merke: Never change a running system.
    (Zitat von Xyrian)

    Ganz einfach: den unmöglichen, untauglichen Schlauch gegen einen druck- und unterdruckfesten (!) Panzerschlauch tauschen.
    Das HWW in der Bucht verhökern.
    Gruss
    kg49
  • Xyrian

    Thema
    Hi Leute,

    folgendes: Ich wohne in einem Haus, das meinem Schwiegervater gehört. Dessen Vater hat vor unbestimmter Zeit (wenigstens 15-20 Jahre) einen Brunnen im Keller gebaut, ich vermute, es ist ein Bohrbrunnen. An diesem angeschlossen ist eine…
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Wasser entweicht aus Brunnen, was tun? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von terminusz)

    Da wird wohl der Grundwasserspiegel gefallen sein.
    (Zitat von terminusz)

    Ein Schachtbrunnen ist keine Zisterne, aus der Wasser herausfliessen kann. Grundsätzlich steht in Schachtbrunnen, wenn sie nicht belastet werden, das Wasser so…
  • terminusz

    Thema
    Hallo, im Zuge unseres Hausbaus habe ich auch einen Brunnen gegraben. Bei knapp 11 Meter hatten wir dann soviel Wasser das wir es dabei beliesen.
    Nun, ca. 4 Jahre später ist der Wasserstand des Brunnens um ca einen Meter abgesunken, leider soweit dass…
  • Freak83

    Hat eine Antwort im Thema Tonschlamm im Brunnenrohr verfasst.
    Beitrag
    Die Frage ist ob man den Brunnen klar pumpen kann. Wenn ja wäre mir das am liebsten.

    Das Problem ist selbst wenn ich das Schutzrohr durch den Leben und den Ton nach unten drücke steht das Wasser doch wieder direkt unter der Tonschicht und Löst so…
  • Tiefbauer

    Hat eine Antwort im Thema Tonschlamm im Brunnenrohr verfasst.
    Beitrag
    Hallo Freak83,

    wenn ich deine Pumpe sehe, frage ich mich wie lange du da klarpumpen willst.

    Ich würde das Brunnenrohr ziehen, ein Bohrrohr durch den Lehm und Ton drücken und dann das Brunnenrohr erneut abteufen (das Bohrrohr / Arbeitsrohr drinnen…
  • beckman08

    Hat eine Antwort im Thema Fertiger Brunner fördert feinen Sand verfasst.
    Beitrag
    Danke da schau ich gleich mal rein 👍
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Fertiger Brunner fördert feinen Sand verfasst.
    Beitrag
    Alles, was es über Filter zu wissen gibt, findest Du unter:
    http://www.gwe-gruppe.de/expor…roducts/PVC_Ansicht_D.pdf
    Das passende Stichwort ist "Kiesbelagfilter".
    Gruss
    kg49
  • beckman08

    Hat eine Antwort im Thema Fertiger Brunner fördert feinen Sand verfasst.
    Beitrag
    Ich hab mal gegoogelt könnte aber leider nichts konstruktives qüber kiesklebefilter finden.
    Vielleicht hat jemand einen link dazu.
    Das mit den 3 m Filter hört sich logisch an.. also einfach 3x 1m hintereinander und dann ab damit in die Erde 🌏.…
  • seba

    Hat eine Antwort im Thema Neues Haus neuer Brunnen verfasst.
    Beitrag
    Heute ging das Pelletspaket nach unten. Aber mit der Kiespumpe kam ich nicht mal 2m.

    Also 5m Dachlatte und 5m Bohrgestänge genommen und das Paket behutsam an den Grund des Brunnens gebracht :-)

    Jetzt heißt es abwarten und am Wochenende werden die ersten…
  • Freak83

    Hat eine Antwort im Thema Tonschlamm im Brunnenrohr verfasst.
    Beitrag
    Hm legt sich das nicht mit der Zeit , die tonschicjt ist doch direkt über der Wasserführenden Kiesschicht. Wenn ich nur gebohrt hätte wäre das Loch ja auch größer als das Brunnenrohr So dass auch hier Wasser an die Tonfphrendeschicht gekommen wäre.

  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Neues Haus neuer Brunnen verfasst.
    Beitrag
    Steine gehören nicht in das Paket, aber Du kannst es mit der Kiespumpe vorsichtig hinabdrücken. Kolben vorher ausbauen, damit sie beim Ziehen nicht das Paket ansaugt.
    Gruss
    kg49
  • Tiefbauer

    Hat eine Antwort im Thema Tonschlamm im Brunnenrohr verfasst.
    Beitrag
    Hallo Freak83,

    deine Spühlbohrung war nicht so gut, der Ton hat Wasser abbekommen und Quillt auf wie ein Hefekuchen.
    Zieh dein Rohr wieder, bring ein etas gröseres Rohr als Bohrrohr ein und drücke es durch den Ton . Wenn du da etwa einen halben Meter…
  • Freak83

    Hat eine Antwort im Thema Tonschlamm im Brunnenrohr verfasst.
    Beitrag
    Ich habe die Pumpe wieder runtergelassen und nochmal angemacht der Schlamm wurde wieder rausgepumpt. Von der Konsistenz war dieser aber flüssiger wie an der Pumpe.

    Die Tonschicht war zum durchbohren die Hölle erst mit spülbohren hat es geklappt.

    Zwei…