Letzte Aktivitäten

  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Probleme beim Graben vom Schachtbrunnen verfasst.
    Beitrag
    Du solltest versuchen, die Ringe bis zu dem gröberen Sand abzusenken.
    Gruss
    kg49
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe nach Bohrung benötigt verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von CPMS)

    Ja
    (Zitat von CPMS)

    Eine Gewichtsauflage ist unbedingt erforderlich, bis zu 400kg. Ob der Sand mit einer Pumpe gefördert werden kann, hängt vom Grundwasserspiegel (zu dem Du nichts geschrieben hast) sowie von der Sandkörnung und der…
  • CPMS

    Hat das Thema Hilfe nach Bohrung benötigt gestartet.
    Thema
    Liebe Brunnen-Experten und die, die es noch werden möchten,

    ich brauche Euren Rat.

    Am Wochenende habe ich ein Brunnenbohrgerät aus dem Bauhaus ausgeliehen und habe voller Enthusiasmus mit dem Bohren begonnen.

    Da es sich fast ausschließlich um…
  • SaschaR

    Hat eine Antwort im Thema Probleme beim Graben vom Schachtbrunnen verfasst.
    Beitrag
    Mal ein kleines Update...
    Wasserstand ist bei 1,0 Meter, wobei sich gerade der Grund vom Schacht mit ca 25 cm Sand vollgespült hat (netto also nur 75 cm Wasser). Leider rutschen die Ringe jetzt nicht mehr nach, da ich auf eine Schicht mit gröberen…
  • kg49

    Beitrag
    Leider kann von deinen Fragen nur eine beantwortet werden:
    (Zitat von casatrente)

    Aber sicher.
    (Zitat von casatrente)

    Das sind aber alles 3" Pumpen. Alle Eigenschaften einer Pumpe verrät Dir die Pumpenkennlinie, die von Grundfos immer angegeben wird.

    Zur…
  • casatrente

    Beitrag
    KAUF EINER TIEFBRUNNENPUMPE STEHT NUN AN


    Hallo, ich wollte kein neues Thema eröffnen. Wenn die Anfrage nicht hier reinpasst, dann bitte verschieben oder es mir sagen, dann mache ich das.

    Mein Bohrloch ist seit wenigen Wochen fertig geplunscht und 10…
  • AlKl

    Hat eine Antwort im Thema Schachtbrunnen graben verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    ja, das Wasser rinnt natürlich nur mehr von der Seite zu. Ich hab auch im unteresten Ring Löcher gebohrt.
    Es geht jetzt nur mehr ums versenken bzw. das ich einen Wasserreservoir habe.
    Zumindest sollte ich kein Problem mit Sand im Wasser haben ;-)
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Schachtbrunnen graben verfasst.
    Beitrag
    Durch Lehm kommt natürlich kaum Wasser. Du solltest erneut einen Pumpvesuch machen.
    Gruss
    kg49
  • AlKl

    Hat eine Antwort im Thema Schachtbrunnen graben verfasst.
    Beitrag
    Bin jetzt bei 6,55m und bin jetzt komplett im Lehmboden. Da jetzt unten im Lehm nichts mehr nachrutschen kann rutschen auch die Ringe nicht mehr so leicht nach. Schätz ich brauch jetzt mehr Gewicht oben. Wasserstand hab ich jetzt 1,1m, aber 35cm möchte…
  • posmanet

    Hat das Thema Membranpumpe "nagelt" gestartet.
    Thema

    Hallo Brunnenfreunde!





    Zum Freipumpen und für andere Schandtaten habe ich mir eine billige kleine Membranpumpe aus der Bucht geholt, wie sie dort unter unterschiedlichen Markennamen zu Hauf angeboten wird. (Alu-Gehäuse, Wassereinlass oben)



    Die Pumpe
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von boromea)

    Das ist eigentlich für die Rahmenbedingungen recht ordentlich.
    (Zitat von boromea)

    Das ist nicht korrekt. Für die Ansaugtiefe ist einzig und alleine der Wasserstand entscheidend, nicht die Tiefe, in der angesaugt wird.
    (Zitat von…
  • boromea

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    Sorry 1200 Liter pro Stunde nicht 240.
  • boromea

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    Hab ich gemacht.Die Gardena Pumpe soll Max 3600 Liter bringen.
    Bringt 240 Liter pro Stunde.Ist mager aber ok zum Rasensprengen reicht's.
    Normal zieht die ja nur Max 7 Meter ich zieh aber aus 10 Metern.Sind 12 Meter Saugschlauch dran.
    Pumpe läuft jetzt…
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von boromea)

    Wozu?

    (Zitat von boromea)

    Anscheinend schliesst das Rohr dicht ab, dann sind Pellets überflüssig.
    (Zitat von boromea)

    Ja. Im Filterbereich wird nicht gesaugt.

    Häng Dein Ansaugstück (Fussventil?) in das Sumpfrohr.
    Gruss
    kg49
  • boromea

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    So Zwischenstand ist bin bei 10,05 Meter und kein Weiterkommen mehr.
    Mit dem Bohrer versucht da ist irgendwas hartes.Mit dem Pluncher ziehe ich komplett nur Wasser hoch.Kein Sand keine Steinchen nix.

    Wassersäule steht bei 2,20 Meter.
    12 Meter…
  • Julimani

    Hat einen Kommentar an die Pinnwand von tomerb geschrieben.
    Pinnwand-Kommentar
    Hallo tomerb,
    Ich habe wegen dem Frankreich - Brunnenbohr-Projekt nichts mehr von Dir gehört.
    Wie sieht es aus, alles o.k.? Hast Du noch Interesse? Oder gibt es Probleme?
    Ich freue mich auf Deine Rückantwort.
    Gruß René
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    Ich glaube nicht, dass Du damit glücklich wirst:
    1. Das Seil ist zu kurz,Du brauchst mehr als 10m und verlängern kannst Du nicht.
    2. Der Haken mit der Umlenkrolle ist als Lasthaken konstruiert, also so, dass die zwei Seilenden von unten nach oben…
  • boromea

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    Wäre die Rolle was?
    Seil hat Tragkraft von 500kg.
    https://www.amazon.de/gp/aw/d/…smid=A25LR2GOQDUDZK&psc=1
  • boromea

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    Da liegt wahrscheinlich mein Fehler.
    Habe eine kleine Umlenkrolle für Max 8mm Seine.
    Hatte zuerst ein 10 Meter langes Sisal Seil mit 45 kg Tragkraft.Hat super funktioniert.
    Kein Verschleiss.
    Dann habe ich mir ein 20 Meter langes geholt mit 75 kg…
  • kg49

    Hat eine Antwort im Thema Welche Tiefbrunnenpumpe verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von boromea)

    Das ist in Ordnung.
    (Zitat von boromea)

    Dann kann eigentlich nur noch die Umlenkrolle einen zu kleinen Durchmesser haben. So 15 - 20 cm sollten es schon sein, damit der Biegeradius nicht zu klein wird.

    Mit Sisalseilen habe ich…