Posts by heiderei

    Hi,


    Besten Dank für die schnelle Antwort!


    Im Wasserschutzgebiet wohnen wir schonmal nicht.

    Ich hatte den Passus ohne anmeldung auch gelesen, bin dann davon ausgegangen, dass Bäche oder so gemeint waren. Wobei dort auch was von Absenkung steht, das vermutlich meinen Fall beschreiben würde.

    Ich informiere mich weiter und Ruf Mal woanders an....ich schreibe hier rein was draus wird.

    Hallo,


    Ich habe schon eine Weile anonym interessiert mitgelesen und haben mit nun hier angemeldet. Wir haben ein größeres Grundstück, der vorhandene Brunnen fördert kaum noch Wasser, max 300-400l / h. Ich hätte Lust einen eigenen, einfachen Brunnen zu erstellen. Oberflächenwasser nach ca. 2,5m nach Probebohrung vorhanden. Ich würde mit einem Rammbrunnen beginnen wollen und mich dann bei Erfolg steigern. So weit so gut.


    Nach der Probebohrung habe ich beim Landkreis angerufen, ob eine Anzeige oder ähnliches im Vorfeld erforderlich ist. Die Dame sagte mir zum Erstaunen, dass ein Gartenbrunnen nur durch eine Fachfirma erstellt werden darf. Das würde mein Projekt zunichte machten. Wäre sehr schade..., die Bedingungen scheinen gut zu sein hier.

    Kann das sein? Oder haben wir ggf. aneinander vorbeigeredet. Evtl. gibt es ja Profis aus der Region, die das besser wissen, bzw die Rechtsgrundlage kennen, auf die ich mich berufen könnte.


    Besten Dank!

Brunnen selber bauen