Posts by Philippe W.

    Hallo Fachleute,


    ich bin auf der Suche nach einer Pumpe für die Gartenbewässerung und hoffe, ihr könnt mich dazu beraten.


    Hier einige Details zur Ausgangssituation:

    Auf meinem Grundstück befindet sich ein mindestens 25 Jahre alter Brunnen. Dieser ist etwa 7,5 Meter ab Erdoberfläche tief. Ein Rohr mit 1,5 Zoll Innendurchmesser (muss ich nochmal genau messen) ragt senkrecht aus dem Brunnen hervor. Ich weiß nicht, wie die im Wasser steckende Seite des Rohrs aussieht. Ich habe jedoch eine Handpumpe angeschlossen und konnte reichlich Wasser fördern. Demzufolge ist das Rohrende zumindest im Wasser. Der Brunnen befindet sich genau dort, wo später die Terasse sein soll. Der ist eine Pumpe direkt oberhalb des Brunnenrohrs nicht möglich. Auch eine Klappe im Terassenboden ist für mich keine Option. Daher muss die Pumpe im Winkel ansaugen können. Wie in den Variantenzeichnungen zu sehen, befindet sich der Brunnen ziemlich mittig auf dem Grundstück.


    Ich habe nun 2 Varianten aufgezeichnet, wie ich mir eine Umsetzung der Pumpenposition und der Entnahmestellen vorstelle. In der ersten Variante befindet sich die Pumpe im Schuppen. In der zweiten Variante würde ich ein eigenes kleines Pumpenhäuschen bauen. Variante 1 ist mein Favourit.

    Variante 1: https://drive.google.com/open?…V98Sy-JhurIZZz3ykQ3rz9eW9

    Variante 2: https://drive.google.com/open?…61lcD3zHW7aI4VBFAKRkZK5n-

    Ich hoffe, die Links funktionieren, sonst lasst es mich bitte wissen. Ich versende die Bilder auch gerne per Mail. Keine Sorge, sind nur 2 Skizzen. Andernfalls sind die Bilder als PDF noch im Anhang zu finden.


    Mit der Pumpe soll der Garten von beiden Entnahmestellen aus bewässert werden. Gerne würde ich 2 Rasensprenger sowie eine Spritzpistole parallel betreiben. Auch der Anschluss von Bewässerungsschläuchen und einer Bewässeungsanlage ist geplant. Diese müssen jedoch nicht zwangsweise parallel betrieben werden.


    Könnt ihr mir eine passende Pumpe für das Vorhaben empfehlen? Worauf muss ich besonders achten?

    Welche der beiden Varianten würdet ihr bevorzugen bei der Installation?

    Wie verfahre ich mit der Pumpe im Winter ohne großen Aufwand?


    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.


    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Philippe W.

    Files

Brunnen selber bauen