Posts by s01iD

    Ok, ich lese da raus, dass 2800l/h vermutlich zu viel sind. Ich hatte mich an den Angaben bei Lotze orientiert, wonach maximal 3700l/h möglich wären bei 2 Rohren.


    Was hältst Du für sicher, um den Brunnen nicht zu überlasten? Die Beregnungsanlage existiert bisher nur auf dem Papier und ich kann entsprechend die Kreise noch anders auslegen.



    Zur Berechnung:

    PH = 0,5 Bar (-2,5m + 2m)

    PS = 1,5 Bar (pauschal)

    PB = 2,8 Bar (Hunter MP)


    Der Arbeitspunkte wäre dann also 4,8 Bar / 2x00 Liter. Korrekt?


    Wenn ich mir die Kennlinie der Agora-Tec z.B. ansehe, habe ich da keine Angabe in Bar, sonder nur Höhe in Metern. Wäre das gleichzusetzen? Also 4,8 Bar = 48m

    Hallo zusammen,


    letztes Wochenende ist mein Brunnen fertig geworden. Jetzt brauche ich noch eine Pumpe und steige da nicht so richtig durch.


    Ich möchte eine Tiefbrunnenpumpe, weil ich in der Nähe keinen Platz für ein Hauswasserwerk habe. Außerdem gefällt mir, dass man sie eigentlich nicht hört.


    Brunnen:

    - DN115, 4,5 Zoll

    - 0,5m Sumpfrohr, 2m Filterrohr SW 0,3, 6m Vollwandrohr

    - Wasser steht ca. 2,5m unter dem Rasen

    - höchster Punkt: ca. 2m über dem Rasen


    Die TBP würde dann also 5m tief hängen, richtig?


    Ich benötige ca. 2800l/h und 4 Bar Druck. Budget: 300€ +/-


    Jetzt finde ich entweder Pumpen mit deutlich höhrem Druck (8-10 Bar) oder deutlich höherer Fördermenge... Was nimmt man da am Besten?

    Würde sowas funktionieren? https://www.agora-tec.de/shop/…750W-15m-Kabel::2214.html


    Die ist bei 10m tiefe mit 2500l/h angegeben, aber der Druck vermutlich zu hoch, oder (6,1 - 0,5 - 0,2 = 5,4 Bar).

    Habe ich da Denkfehler?

Brunnen selber bauen