Posts by Ulrich3

    Für das Bohren selbst hätte ich auch noch eine Frage.
    Und zwar wenn ich Brunnenrohr DN125 verwenden möchte, benötige ich dann auch noch KG Rohr um das Bohrloch zu stützen oder reicht das Brunnenrohr aus. Wenn KG empfehlenwert ist, welchen Durchmesser sollte der Bohrer und das eingführte KG Rohr dann haben.


    SG

    Konnte bis jetzt keine Infos über den Untergrund bekommen.
    Ich weiß nur, dass bei Aushüben (zb Hausbau) ab ca. 1,5m ein Lehmkiesgemisch folgt. Wie tief der Horizont nun reicht kann ich jedoch nicht sagen. Wäre dieser nun sehr mächtig, wäre es im DIY möglich die Bohrung herzustellen? Es würde auch nichts machen wenn es etwas länger dauert =)...

    Hätte eine kurze Frage an die bereits erfahrenen Bohrer,


    ist es möglich selbst (also mit einem Kollegen) einen Brunnen auf 15 -17m abzuteufen?
    Der mittlere GW Stand liegt bei mir bei ca. 153m.
    Die Geländehöhe befindet sich auf 165m.
    Mit 3m Wasser im Bohrloch bedeutet dies min. 15m Bohrtiefe. Besser wären 17m da ich mich hier in einem stark landwirtschaftlich genützem Gebiet befinde und dementsprechend der GW-Stand im Sommer einige Meter sinkt.


    Wenn es möglich ist, nach welchem Bohrgerät sollte ich Ausschau halten.


    Danke schonmal und LG


    Ulrich

Brunnen selber bauen