Posts by i10

    10 l in 10 Sekunden sind doch eigentlich ok? das wären pro Minute 60 Liter und in der Stunde 3.600 Liter. So schlecht hört sich das für mich nicht an oder liege ich hier falsch?

    Nein das ist schon in Ordnung! Aber warum Brunnenbau Unternehmen? Bei der Tiefe und mit der Unterstützung hier aus dem Forum ist das doch Ruckzuck selber gemacht.

    Ich habe hier bei mir 3 !! Brunnen selber gebohrt .




    Bei 5000l/std hast du in deinem Garten nach wenigen Minuten Land unter!

    Ich habe soetwas mit einem C Schlauch und 4200 l/ std probiert, und nein ich muß das nicht haben da hat sogar der Nachbar noch nasse Füße bekommen!

    Zur Zeit wässere ich mit ca 1200 l/std und das reicht!


    Gruß aus Hilden


    Norbert

    Hallo in die Runde! Ich habe die etwas ruhigere Zeit genutzt um mal den Wasserstand im Brunnen zu messen.

    Und was soll ich sagen =O. Der Grundwasserstand ist von 4,10m auf 5,50m unter Gok gesunken.

    Obwohl da immernoch genug Wasser vorhanden ist , so ist diese Absenkung doch beachtenswert.


    Wie sieht es bei euren Grundwasserständen aus ? Habt Ihr die auch mal kontrolliert ?

    Aaaalso ich kann anbieten:

    1 x Kiespumpe D =108mm 110 cm lang

    1 x Kiespumpe D =108mm 60 cm lang

    Umlekrolle

    Seil für Kiespumpe

    Gewichteträger für 125 er Brunnenrohr

    4 x je 50 kg Stahlgewichte zum einhängen in Gewichteträger

    Dreibein für Umlenkrolle müßte dann für die Örtlichen Gegebenheiten gebaut werden.

    Für Tiefbrunnenpumpe solltest mal hier schauen:

    dug gmbh.de Solar und Wassertechnik

    4 Zoll Tiefbrunnenpumpe CS100QJD208-0.55 für 145,80€

    Hallo Stefan! ich wohne auch in der Nähe von Düsseldorf in Hilden.

    Wo bist du?

    Habe hier so einiges an Brunnenbaueqipment das kannst du evtl ausleihen.

    Motorerdbohrer habe ich nicht!


    Gruß Norbert

Brunnen selber bauen