volki Profi

  • Mitglied seit 27. Dezember 2006
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
740
Erhaltene Likes
1
Punkte
3.856
Profil-Aufrufe
1.069
  • Hi Volki,
    frage zum Sumpfrohr:
    Nehme ich ein Vollrohr und schneide es auf 0,50 cm ab und dann feilen ?
    Habe leicht Sand und kleine Steinchen. Soll ich das Sr dann leicht spitz nach unten feilen zum besseren Plunschen ?

    Mein Aufbau (blaues Dn 125 ohne Arbeitsrohr): 0,5m Sr, 2,0m Filter 0,5 Schlitz, 6,0m Vollrohr

    Mein Baumarkt hat auch 2,0 m Filterrohr und Vollrohr ist das besser wie die 1,0 m ?
    Welche Tonpallests und welche Menge muss man nehmen ?

    Danke für deine Tipps
    Oliver
  • Hallo volki,
    du hattest eine Frage in meinem Beitrag gestellt, diese habe ich beantwortet, würdest du bitte nachschauen ob dir die Antwort reicht? Wenn was fehlt kann ich das sicher nachreichen. Ich möchte die Pumpe langsam wieder flott bekommen, brauche aber weitere Infos. Der Beitrag ist hier zu finden: [URL="http://www.brunnenbau-forum.de/wassertechnik-und-druckschalter/4009-brauche-ich-fuer-bauteile-und-material-fuer-ein-rohleitung-vom-keller-nach-draussen.html"]http://www.brunnenbau-forum.de/wassertechnik-und-druckschalter/4009-brauche-ich-fuer-bauteile-und-material-fuer-ein-rohleitung-vom-keller-nach-draussen.html[/URL]
  • wenn das dein Grundwasserstand zulässt, ist ein Rammbrunnen auch ok- Ich glaube Mario hat auch 2 Zoll Rammbrunnen rumliegen nur nicht im Shop, musst mal fragen.
    sicher ist sicher
    volki
  • Erdbohrer*:::
    Brunnenbohrer*:::
    Kiespumpen ::: Brunnenköpfe ::: Brunnenrohr ::: Brunnenfilter ::: Brunnenpumpen ::: Schwengelpumpen*Werbung
    Hi Volki,

    Klar gibt es Bilder? Was genau möchtest Du auf den Bildern sehen? Soll ich sie dir per mail schicken?
    Also...ich bin nu mit Plunschen auf 6,70 angekommen. Leider ist das Rohr unten wieder total verlaufen. Ich seh zwar noch das Wasser, habe aber Bedenken, das ich mit dem Rohr einen Totalschaden erleide. Ich fördere immer noch goldbraunen Sand mit kleineren Kieselsteinen. Ich plunsche das Rohr nicht trocken, es ist also Wasser vorhanden. Ich bin auch optimistisch, wss den Erfokg angeht. Jedoch mache ich mir Gedanken ob ich doch auf einen Rammbrunnen umsteige. Wie gesagt, wenn mir das Rohr erneut bricht,weil es nicht gerade ist, hab ich nix gewonnen. Dann lieber in den letzten Zügen auf Rammbrunnen umsteigen.
    Was meinst Du?
  • hi volki, kannst du bitte nochmal auf mein thema antworten? Du hattest da ne Frage gestellt die ich beantwortet habe.
  • ja aus Sachsen bei Zwickau
    Aber kannst auch ins Forum schreiben. Wolln ja alle was wissen. oder was möchtest du gern wissen? :)
  • Grüße, da du ja anscheinend um einiges mehr Ahnung von Brunnen hast, wollt ich mal fragen ob du mir weiterhelfen kannst.
    Um vielleicht die ganze Schreiberei zu ersparen woher kommst du denn aus Sachsen? Ich wohne bei Riesa, vielleicht bist du ja gleich nebenan.
  • Hallo Volki,kannst du deine Profimeinung zu meinem Brunnenplan abgeben?Danke!
  • Hallo Volki,
    kannst du deine Tabelle mit den Rohrmaßen für PE- Rohr mal überarbeiten?
    Du bist mit DN zu den Rohrmassen um eine Zeile verruscht. DN 20 x 2,0 mm ist DN 15, DN 25 x 2,3 mm ist DN 20 usw.
    Ist nur falls sich hier im Forum jemand eine Rohrnetzberechnug machen läßt (Maße werder dort immer in DN angegeben) und dann alle Leitungen eine Rohrstärke zu klein verlegt.
    Ich habe sonst noch eine 2 Tabellen hier für PE- und Gewinderohre. Ich könnte sie dir Maile wenn du möchtest. In mein Album bekomme ich sie leider nicht rein (bin zu blöd).
    Gruß Bohne
Brunnen selber bauen